Ad-Hoc: SNP AG

Veränderungen im Vorstand und im Aufsichtsrat der SNP AG


Heidelberg, 9. Februar 2011- Die SNP Schneider-Neureither&Partner AG (ISIN DE0007203705) teilt mit, dass die Aufsichtsratsmitglieder Martin Boll und Rainer Kaiser nach der heutigen Aufsichtsratssitzung nach eigenem Wunsch ihre Aufsichtsratsmandate satzungsgemäß niedergelegt haben. Vorstand und Aufsichtsrat danken den scheidenden Aufsichtsratsmitgliedern für ihr langjähriges Engagement und ihre Verbundenheit mit der Gesellschaft. Sie haben das Unternehmen viele Jahre begleitet und den Weg vom SAP-Dienstleister zur Softwarecompany wesentlich mitgestaltet.

Vorstand und Aufsichtsratsvorsitzender der Gesellschaft haben heute beschlossen, dem Registergericht als Ersatz für die Herren Boll und Kaiser die Bestellung der folgenden Personen zu neuen Mitgliedern des Aufsichtsrats bis zur nächsten ordentlichen Hauptversammlung vorzuschlagen, die am 19. Mai 2011 stattfinden soll: Dr. Michael R. Drill (Dr. Drill ist Vorstandsvorsitzender der Lincoln International AG mit Sitz in Frankfurt); Dr. Thomas Heidel (Dr. Heidel ist Sozius bei Meilicke Hoffmann&Partner Rechtsanwälte in Bonn).

Zudem wird mitgeteilt, dass das Vorstandsmitglied Petra Neureither auf eigenen Wunsch mit Ablauf der nächsten ordentlichen Hauptversammlung aus ihrer Vorstandsposition ausscheiden wird. Grund für das Ausscheiden von Frau Neureither ist ihre private Lebensplanung. Das Ausscheiden betrifft nur die Vorstandsposition, Frau Neureither beabsichtigt, ihre Beteiligung an der Gesellschaft auch in Zukunft unverändert beizubehalten. Frau Neureither ist seit Dezember 1994 als Mitbegründerin und seit der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft als Mitglied des Vorstands verantwortlich für die Bereiche Finanzen und Controlling, Human Resources und Investor Relations der SNP Schneider-Neureither&Partner AG. Unter ihrer Leitung entwickelte sich die SNP Schneider-Neureither&Partner AG zu einem der erfolgreichsten Beratungs- und Softwarehäuser im deutschsprachigen Wirtschaftsraum mit starkem internationalem Geschäft. Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft danken Frau Neureither für ihre herausragenden Verdienste um die SNP in entscheidenden Phasen der Unternehmensgeschichte und begrüßen, dass sie dem Unternehmen weiterhin als Großaktionärin verbunden bleibt.

SNP Schneider-Neureither & Partner AG
Dossenheimer Landstraße 100
69121 Heidelberg
Deutschland
Telefon: 06221-6425-120 Fax: 06221-6425-20
E-Mail: investor.relations@snp-ag.com
Internet: www.snp-ag.com
ISIN: DE0007203705 WKN: 720370
Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Stuttgart

Quelle: SNP AG