News: EHLEBRACHT AG

 

EHLEBRACHT AG seit 1. Februar 2011 mit neuem Großaktionär

Aufsichtsräte Dr. Dieck und Pless legen ihre Aufsichtsratsmandate nieder
Vorstand Hans-Jürgen Holz seit 31. Dezember 2010 im Ruhestand Vorstandskollege Bernd Brinkmann seit 1. Januar 2011 Alleinvorstand

Enger, 07.02.2011 - Die im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte EHLEBRACHT AG hat seit 1. Februar 2011 einen neuen Großaktionär. Gemäß vorliegender Meldung nach § 21 Abs. 1 WpHG vom 2. Februar 2011 hat Herr Heinrich Bitter, Deutschland mitgeteilt, dass seine Stimmrechte an der EHLEBRACHT AG mit 56,26 Prozent (7.257.000 Stimmrechte) die 50-Prozent-Schwelle überschritten haben und ihm diese Stimmrechte von der FH Finanzholding AG, Hannover zuzurechnen sind. Gleichzeitig hat die Vestcorp AG, Düsseldorf mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der EHLEBRACHT AG am 1. Februar 2011 mit 0,41 Prozent (52.518 Stimmrechte) die 3-Prozent-Schwelle unterschritten hat.

Die Aktionärsstruktur der EHLEBRACHT AG von Aktionären, die die Meldeschwellen überschritten haben, setzt sich aufgrund der zuletzt übermittelten Stimmrechtsmitteilungen aktuell wie folgt zusammen:

FH Finanzholding AG (Heinrich Bitter) 56,26 Prozent (7.257.000 Stimmrechte)

Horst-Ehlebracht-Stiftung 6,97 Prozent (899.600 Stimmrechte)

Exchange Investors N.V. 5,0197 Prozent (647.538 Stimmrechte)

Insgesamt bestehen 12.900.000 EHLEBRACHT Inhaberstammaktien und 12.900.000 Stimmrechte.

Im Aufsichtsrat der EHLEBACHT AG zeichnet sich eine Neubesetzung ab. Aufgrund vorliegender fristgerechter Mandatsniederlegungen als Aufsichtsrat der EHLEBRACHT AG endet die Amtszeit des Aufsichtsratsmitglieds Dr. Leopold Dieck zum 6. März 2011 und des Aufsichtsratsmitglieds Günter Pless zum 28. Februar 2011. Die Gesellschaft wünscht beiden Herren geschäftlich und privat alles Gute.

Der Aufsichtsrat der EHLEBRACHT AG setzt sich nach Amtsniederlegung der beiden Herren wie folgt zusammen:

Dr. Walter Hasselkus Aufsichtsratsvorsitzender

Jörns Haberstroh stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender

Achim Wiegmann (Arbeitnehmervertreter)

Tanja Henning (Arbeitnehmervertreter)

Gemäß Tagesordnung der am 15. März 2011 stattfindenden Hauptversammlung der EHLEBRACHT AG steht die Wahl der Herren Dr. Hasselkus und Haberstroh für eine weitere Amtszeit an. Herr Wiegmann und Frau Henning waren bereits 2010 als Arbeitnehmervertreter für eine neue Amtszeit gewählt worden.

Ende des Jahres 2010 hat Herr Hans-Jürgen Holz sein 65. Lebensjahr vollendet. Sein Vorstandsanstellungsvertrag endete planmäßig zum 31. Dezember 2010. Nach mehr als 28-jähriger sehr erfolgreicher Tätigkeit in leitenden Positionen bei EHLEBRACHT, zuletzt ab 1. Januar 2004 bis 31. Dezember 2010 als Vorstand der EHLEBRACHT AG, ist Herr Holz zum 31. Dezember 2010 aus der Unternehmensgruppe in den wohlverdienten Ruhestand ausgeschieden. Für seinen weiteren Lebensweg begleiten ihn die allerbesten Wünsche der Gesellschaft.

Nachdem die von Herrn Holz verantworteten Bereiche Technik und Logistik organisatorisch dezentral an die einzelnen Konzernunternehmen übergeben wurden und seit Jahresbeginn 2011 von diesen operativ geführt und verantwortet werden, agiert Herr Bernd Brinkmann seit 1. Januar 2011 als Alleinvorstand der EHLEBRACHT AG.

Bei Rückfragen: Ehlebracht AG, Bernd Brinkmann, Finanzvorstand, Tel.:+49 5223/185128,
E-mail: b.brinkmann@ehlebracht-ag.com, Internet: http://www.ehlebracht-ag.com

Ehlebracht AG
Werkstraße 7
32130 Enger
Deutschland
Telefon: +49 (0)5223 / 185-128 Fax: +49 (0)5223 / 185-122
E-Mail: b.brinkmann@ehlebracht-ag.com Internet: www.ehlebracht-ag.com
ISIN: DE0005649107 WKN: 564910
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in München, Stuttgart

Quelle: EHLEBRACHT AG