News: All for One Midmarket AG

Vorläufige 3-Monats-Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2010/11


Vorläufige Ergebnisse für den Zeitraum 1. Okt bis 31. Dez 2010:

- Umsatz: 22,5 Mio. EUR (+12% gegenüber Okt - Dez 09)
- EBIT: 1,4 Mio. EUR (+40% gegenüber Okt - Dez 09)
- EBIT-Ausblick von etwa 3,4 Mio. EUR für 2010/11 bestätigt

Filderstadt, 1. Februar 2011 - Die im deutschsprachigen SAP-Mittelstandsmarkt führend positionierte All for One Midmarket AG veröffentlicht heute ihre vorläufigen Ergebnisse für den Zeitraum vom 1. Oktober bis 31. Dezember 2010.

Der SAP Komplettdienstleister steigerte seinen Umsatz um 12% auf 22,5 Mio. EUR (Okt - Dez 2009: 20,1 Mio. EUR). Die wiederkehrenden Umsatzerlöse aus Outsourcing Services konnten um 12% auf 8,5 Mio. EUR (Okt - Dez 2009: 7,6 Mio. EUR) gesteigert werden. Die anhaltenden Markterfolge beim weiteren Ausbau dieses wichtigen Bereichs untermauern die Strategie eines One-Stop-Shops für SAP im Mittelstand und verdeutlichen deren Erfolgspotenziale. Die Consulting-Umsätze sind um 3% auf 8,4 Mio. EUR (Okt - Dez 2009: 8,6 Mio. EUR) zurückgegangen. Der starke Anstieg der Lizenzerlöse, die im 3-Monats-Vergleich um 53% von 3,3 Mio. auf 5,0 Mio. EUR gesteigert werden konnten, resultierte aus dem Abschluss vieler Neukundenprojekte, deren Beratungsbedarf im weiteren Jahresverlauf auch bei den Consulting-Umsätzen wieder zu einem Anstieg führen sollte.

Das EBITDA liegt nach 3 Monaten bei 2,2 Mio. EUR (Okt - Dez 2009: 1,9 Mio. EUR). Das entsprechende EBIT beträgt 1,4 Mio. EUR (Okt - Dez 2009: 1,0 Mio. EUR) und führt zu einer EBIT-Marge in Höhe von 6,2% vom Umsatz (Okt - Dez. 2009: 5,0%).

Stefan Land, Finanzvorstand der All for One Midmarket AG: »In unseren Märkten, dem Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilzulieferindustrie und bei den Projektdienstleistern geht es weiter aufwärts. Unsere gute Geschäftsentwicklung ist jedoch auch auf unser generell starkes Jahresendgeschäft zurückzuführen. An unserer bereits kommunizierten Prognose für das Geschäftsjahr 20010/11, ein Umsatzanstieg im mittleren einstelligen Prozentbereich sowie einem EBIT von ungefähr 3,4 Mio. EUR, halten wir daher unverändert fest«.

Den vollständigen 3-Monatsbericht zum 31. Dezember 2010 veröffentlicht die All for One Midmarket AG planmäßig am 15. Februar 2011.


Über die All for One Midmarket AG

Die All for One Midmarket AG zählt zu den führenden SAP Komplettdienstleistern im deutschsprachigen Mittelstandsmarkt. Das Portfolio des SAP Gold Partners umfasst ganzheitliche Lösungen und Leistungen entlang der gesamten IT-Wertschöpfungskette - von SAP-Branchenlösungen bis hin zu Outsourcing und Application Management. Als One-Stop-Shop für alle Services rund um SAP ist die All for One Midmarket AG verlässlicher Generalunternehmer für den Mittelstand und betreut mit mehr als 400 Mitarbeitern über 1.000 Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilzulieferindustrie sowie dem projektorientierten Dienstleistungsumfeld. Als Gründungsmitglied von United VARs, dem weltweiten Netzwerk führender SAP Mittelstandspartner, garantiert die All for One Midmarket AG in über 56 Ländern ein umfassendes Beratungs- und Serviceangebot sowie besten Vor-Ort-Support.

Im Geschäftsjahr 2009/10 erzielte die All for One Midmarket AG einen Umsatz von 78,8 Mio. EUR. Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE0005110001, WKN 511 000) notierte Gesellschaft ist ein Tochterunternehmen der BEKO HOLDING AG, die ca. 73% der Anteile hält.

www.all-for-one.com

Hinweise an die Redaktionen

Umfassendes Bildmaterial finden Sie unter www.all-for-one.com/pressefotos

Kontakt: All for One Midmarket AG, Dirk Sonntag, Tel. 0049 (0)711 78807-260, E-Mail dirk.sonntag@all-for-one.com

All for One Midmarket AG
Gottlieb-Manz-Straße 1
70794 Filderstadt-Bernhausen
Deutschland
Telefon: +49 (0)711 78 807-260 Fax: +49 (0)711 78 807-222
E-Mail: dirk.sonntag@all-for-one.com
Internet: www.all-for-one.com
ISIN: DE0005110001 WKN: 511000
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Quelle: All for One Midmarket AG