News: EASY SOFTWARE AG

Bekanntmachung gemäß Art. 4 Abs. 4 der Verordnung (EG) Nr. 2273/2003 / Aktienrückkauf


Mülheim an der Ruhr, den 18. November 2010 - Auf der Grundlage des Beschlusses des Vorstands der EASY SOFTWARE AG vom 27. August 2010, in der Zeit vom 30. August 2010 bis voraussichtlich zum 31. Dezember 2010 eigene Aktien in einem Umfang von zunächst bis zu 75.000 Stück entsprechend einem Anteil von 1,388% am Grundkapital der Gesellschaft über die Börse zurückzukaufen, hat die EASY SOFTWARE AG im Zeitraum vom 30. August 2010 bis 08. November 2010 75.000 Stück eigene Aktien zu einem durchschnittlichen Kaufpreis von EUR 3,1583 je Aktie (ohne Erwerbsnebenkosten) und einem Gesamtpreis von EUR 236.875,81 (ohne Erwerbsnebenkosten) erworben. Dies entspricht 1,388% des Grundkapitals der EASY SOFTWARE AG.

Der Rückkauf erfolgte im Auftrag und auf Rechnung der EASY SOFTWARE AG durch ein von ihr beauftragtes Kreditinstitut. Dieses traf die Entscheidung über den Zeitpunkt des Erwerbs der Aktien und das jeweilige Erwerbsvolumen unabhängig und unbeeinflusst von der Gesellschaft. Der Rückkauf erfolgte ausschließlich über die Börse im elektronischen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse (Xetra).

Die EASY SOFTWARE AG hat regelmäßig über die Fortschritte des Aktienrückkaufs auf ihrer Website www.easy.de unter der Rubrik 'Investor Relations' informiert.


EASY SOFTWARE AG
Der Vorstand

EASY SOFTWARE AG
Am Hauptbahnhof 4
45468
Mülheim an der Ruhr
Deutschland
Telefon: +49(0) 208 450 16-0
Fax: +49(0) 208 450 16-90
E-Mail: investor@easy.de
Internet: www.easy.de
ISIN: DE0005634000 WKN: 563400
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Hamburg, Düsseldorf, Berlin, Stuttgart

Quelle: EASY SOFTWARE AG