News: EHLEBRACHT AG

Beschlussfähigkeit des Aufsichtsrats durch gerichtliche Bestellung von Aufsichtsratsmitgliedern wieder hergestellt

Enger, 13.10.2010 - Das Registergericht des Amtsgerichts Bad Oeynhausen hat den Aufsichtsrat der im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierten EHLEBRACHT AG auf Antrag der Gesellschaft durch gerichtliche Bestellung von vier Aufsichtsratsmitgliedern ergänzt. Somit besteht der Aufsichtsrat aus der satzungskonformen Anzahl von sechs Mitgliedern und ist wieder beschlussfähig.
Dem Aufsichtsrat gehören ab sofort Herr Dr. Walter Hasselkus, Herr Jörns Haberstroh, Herr Dr. Leopold Dieck, Herr Günter Pless sowie Herr Achim Wiegmann (Arbeitnehmervertreter) und Frau Tanja Henning (Arbeitnehmervertreterin) an.
Die Wahl des Aufsichtsratsvorsitzenden und seines Stellvertreters wird voraussichtlich in der nächsten Aufsichtsratssitzung erfolgen.
Bei Rückfragen: Ehlebracht AG, Tel.:05223/185128, E-mail: c.schell@ehlebracht-ag.com, Internet: http://www.ehlebracht-ag.com

Ehlebracht AG
Werkstraße 7
32130 Enger
Deutschland
Telefon: +49 (0)5223 / 185-128
Fax: +49 (0)5223 / 185-122
E-Mail: b.brinkmann@ehlebracht-ag.com
Internet: www.ehlebracht-ag.com
ISIN: DE0005649107 WKN: 564910
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Düsseldorf, Berlin; Freiverkehr in München, Stuttgart
Quelle: EHLEBRACHT AG