News: InTiCa Systems AG

InTiCa Systems AG: InTiCa Systems AG verbessert Ergebnis trotz Wirtschaftskrise deutlich


- Turnaround im zweiten Halbjahr mit einem EBIT von EUR 0,1 Mio. (2008: minus EUR 3,1 Mio.)

- EBITDA von EUR 3,0 Mio. (2008: minus EUR 0,1 Mio.)

- EBITDA-Marge steigt auf rund 13% (2008: minus 3,7%)

- Vorsteuerergebnis von minus EUR 0,8 Mio. (2008: minus EUR 3,9 Mio.)

- Hohe Umsatzzuwächse mit 233% bzw. 33% in den Geschäftsfeldern Industrieelektronik und Automobiltechnologie

- Konzernumsatz konjunkturbedingt rückläufig auf EUR 23,3 Mio. (2008: EUR 27,3 Mio.)

(Hinweis: Alle Zahlen in dieser Presseinformation sind vorläufig und noch nicht testiert)

Passau, 22. März 2010 - Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte InTiCa Systems AG (ISIN DE0005874846, Ticker IS7) konnte im Geschäftsjahr 2009 die Ergebnissituation trotz Wirtschaftskrise deutlich verbessern. Nachdem das erste Halbjahr 2009 noch wesentlich unter dem Einfluss der Wirtschaftskrise und den internen Anpassungsmaßnahmen stand, konnte das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) im zweiten Halbjahr mit EUR 0,1 Mio. (Vj. minus EUR 3,1 Mio.) wieder in die Gewinnzone geführt werden. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) betrug in 2009 EUR 3,0 Mio. (Vj. minus EUR 0,1 Mio.), wobei rund zwei Drittel davon im zweiten Halbjahr 2009 erwirtschaftet wurden. Damit betrug die EBITDA-Marge rund 13% (Vj. minus 3,7%). Das Vorsteuerergebnis, das im Vorjahr noch bei minus EUR 3,9 Mio. lag, konnte deutlich auf minus EUR 0,8 Mio. verbessert werden. Die Wirksamkeit der im Vorjahr eingeleiteten umfangreichen Einsparungsmaßnahmen wurde damit belegt.
Die Geschäftsfelder Automobiltechnologie und Industrieelektronik konnten ihre Beiträge zum Konzernumsatz jeweils signifikant um 33% bzw. 233% steigern und tragen damit bereits 42% (2008: 24%) zum Konzernumsatz von EUR 23,3 Mio. bei.
Der Umsatzrückgang im Vorjahresvergleich von EUR 27,3 Mio. auf EUR 23,3 Mio. in 2009 ist durch die Marktschwäche im Telekommunikationsmarkt verursacht und betrifft ausschließlich das Geschäftsfeld Kommunikationstechnik.
Die sehr erfreuliche Entwicklung in der Akquise von Neukunden und Großaufträgen sowie die Erfolge durch die umgesetzten Restrukturierungsmaßnahmen stimmen den Vorstand für das Geschäftsjahr 2010 optimistisch. Unter der Voraussetzung einer sich fortsetzenden konjunkturellen Erholung erwartet InTiCa Systems im Geschäftsjahr 2010 einen Konzernumsatz zwischen EUR 28 und 30 Mio. und ein spürbar positives Konzernergebnis.
Der vollständige Geschäftsbericht 2009 wird am 22. April 2010 veröffentlicht und steht ab diesem Tage auf der Internetseite von InTiCa Systems unter www.intica-systems.de im Bereich Investor Relations zur Einsicht bereit.

InTiCa Systems AG

Der Vorstand

Über InTiCa Systems:
InTiCa Systems ist ein führender europäischer Anbieter in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von induktiven Komponenten, passiver analoger Schaltungstechnik und mechatronischer Baugruppen. Das Unternehmen arbeitet in den Geschäftsfeldern Automobiltechnologie, Kommunikationstechnik sowie Industrieelektronik und beschäftigt an den Standorten in Passau, Prachatice / Tschechien und Neufelden / Österreich über 280 Mitarbeiter.
Produkte im Geschäftsfeld Automobilindustrie sind unter anderem Innovationen welche den Komfort und die Sicherheit von Automobilen erhöhen, die Leistungsfähigkeit von Elektro- sowie Hybridfahrzeugen steigern sowie die CO2-Emissionen reduzieren. Im Geschäftsfeld Kommunikationstechnik ist InTiCa Systems in Deutschland Marktführer für Splitterlösungen zur Übertragung von Breitbandsignalen und im Segment Industrieelektronik entwickelt und fertigt InTiCa Systems mechatronische Baugruppen für die Solarindustrie und andere industrielle Anwendungen.

KONTAKT Walter Brückl | Vorsitzender des Vorstands TEL +49 (0) 851 - 966 92 - 0 FAX +49 (0) 851 - 966 92 - 15 MAIL investor.relations@intica-systems.de

InTiCa Systems AG

Spitalhofstraße 94

94032 Passau

Deutschland

Telefon: 0851 / 96692 0

Fax: 0851 / 96692 15

E-Mail: investor.relations@intica-systems.de

Internet: www.intica-systems.de

ISIN: DE0005874846 WKN: 587484

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Hamburg, Stuttgart

Quelle: InTiCa Systems AG