Ad-Hoc: SNP Schneider-Neureither & Partner AG

SNP Schneider-Neureither&Partner AG: SNP AG beschließt Dividendenerhöhung



- 1,30 EUR Basisdividende plus 0,40 EUR Sonderdividende

Heidelberg, 18. März 2010 - Vorstand und Aufsichtsrat der SNP Schneider-Neureither&Partner AG (ISIN DE0007203705) haben heute beschlossen, der am 20.05.2010 stattfindenden Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 1,30 EUR je Aktie plus 0,40 EUR Sonderdividende vorzuschlagen. Im Vorjahr belief sich die Dividende auf 1,15 EUR. Trotz eines Gewinnsprungs (bemessen am Konzernjahresüberschuss) von rund 60% im Jahr 2008 war die Dividende aufgrund der durch die Konjunkturkrise getrübten Aussichten nur um 15% angehoben worden. Nachdem im Geschäftsjahr 2009 jedoch erneut ein um 11% auf 3,342 Mio. EUR verbesserter Konzernjahresüberschuss nach Anteilen Dritter erzielt worden ist und auch für das Geschäftsjahr 2010 eine Umsatz- und Ergebnisverbesserung erwartet wird, hat der Vorstand neben der Anhebung der Basisdividende eine nachholende Ausschüttung in Form einer Sonderdividende beschlossen.

Die Gesamtdividende von 1,70 EUR je Anteil entspricht auf Grundlage der zum 31. Dezember 2009 dividendenberechtigten Aktien einem Ausschüttungsvolumen von rund 1,926 Mio. EUR, bzw. rund 56 % des erzielten Konzernjahresüberschusses.

Der Vorstand beabsichtigt, die Aktionäre auch künftig am erfolgreichen Geschäftsverlauf sowie der Cashflow-Entwicklung des Unternehmens teilhaben zu lassen.

Die endgültigen und vollständigen Zahlen des Geschäftsjahres 2009 werden 08.04.2009 unter www.snp.de veröffentlicht.

Informationen zu SNP
Die SNP AG, mit Hauptsitz in Heidelberg, ist führender Anbieter von Software und Software-related-Services für Optimierungen und Transformationen von SAP-Systemen, wie sie beispielsweise im Zuge von Mergers&Acquisitions, Splits, Harmonisierungen oder Systemupgrades notwendig werden. Für diese so genannten Business Landscape Transformations bietet SNP mit SNP Transformation Backbone (SNP T-Bone) die weltweit erste Standardsoftware an, die SAP-Systemtransformationen ganzheitlich und automatisiert unterstützt. SNP T-Bone bündelt verschiedene Werkzeuge und Verfahrenstechniken, mit denen Kunden und Partner die notwendigen Transformationen in ihren SAP-Systemen selbstständig und sicher durchführen können.
Die unabhängige SNP AG wurde 1994 in Heidelberg gegründet und beschäftigt derzeit rund 150 Mitarbeiter an fünf Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. SNP bedient internationale wie nationale Kunden und verfügt über die Erfahrung aus über 1.000 erfolgreich durchgeführten Projekten. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte die SNP AG einen Umsatz von 20,2 Mio. Euro. Das Unternehmen ist im General Standard der Frankfurter Börse gelistet.

Weitere Informationen: www.snp.de
Ansprechpartner für die Presse:
SNP Schneider-Neureither&Partner AG
Sabine Görtz
Investor Relations

Dossenheimer Landstraße 100
69121 Heidelberg
Phone : +49 6221 6425-616
Fax: +49 6221 6425-20
Email: investor.relations@snp.de

SNP Schneider-Neureither & Partner AG

Dossenheimer Landstraße 100

69121 Heidelberg

Deutschland

Telefon: 06221-6425-0616

Fax: 06221-6425-20

E-Mail: petra.neureither@snp.de, sabine.goertz@snp.de

Internet: www.snp.de

ISIN: DE0007203705 WKN: 720370

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, Hamburg

Quelle: SNP AG