DGAP-Adhoc: Eckert & Ziegler AG (deutsch)

Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen / Deutliche Überzeichnung

Eckert & Ziegler: Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen / Deutliche Überzeichnung

Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG / Kapitalerhöhung

04.12.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Berlin, den 04. Dezember 2009. -- Die Berliner Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700) hat mit Erfolg ihre Barkapitalerhöhung abgeschlossen. Die Gesellschaft hat ihr Grundkapital um 34,5% erhöht. Dabei wurden 1.350.000 Aktien zu einem Bezugspreis von je 15,95 EUR bei Altaktionären und neuen Aktionären im Rahmen einer Privatplatzierung platziert. Die Zeichnungsfrist endete am 03.12.2009. Das Grundkapital beträgt nach Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister 5.260.283,00 EUR, eingeteilt in 5.260.283 Aktien.

Es ist vorgesehen die neuen Aktien nach Billigung des Wertpapierprospekts zum Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) bis Jahresende zuzulassen.

Mit der Kapitalerhöhung fließen dem Unternehmen brutto rund 21,5 Mio. EUR zu, mit dem insbesondere der Ausbau des Segments Umweltdienste und darüber hinaus sich bietende Akquisitionsmöglichkeiten finanziert werden sollen.

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:
'Die deutliche Überzeichnung unterstreicht das große Vertrauen der Investoren in das Unternehmen und unser Geschäftsmodell', erklärte Dr. Andreas Eckert, Vorstandsvorsitzender der Eckert & Ziegler AG.
Die Kapitalerhöhung wurde von der BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG begleitet.
Die Eckert & Ziegler AG fokussiert sich auf Spitzentechnologien rund ums Thema Radioisotope und gehört mit rund 520 Mitarbeitern zu den weltweit größten Herstellern von radioaktiven Komponenten für Wissenschaft, Medizin und Industrie. Das börsennotierte Unternehmen erwartet für 2009 einen Umsatz von 100 Mio. EUR und ein Ergebnis pro Aktie von rund 1,80 EUR.
Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations Robert-Rössle-Str. 10, D-13125 Berlin Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, Fax -112 E-Mail: karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de
04.12.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG Robert-Rössle-Str.10 13125 Berlin Deutschland Telefon: 49 30 941084-138 Fax: 49 30 941084-112 E-Mail: karolin.riehle@ezag.de Internet: www.ezag.de ISIN: DE0005659700, DE000A0L1L69 WKN: 565970, A0L1L6 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Hamburg
Ende der Mitteilung DGAP News-Service
-------------------------------------------------------------------- -------
ISIN DE0005659700 DE000A0L1L69
AXC0046 2009-12-04/10:12
Quelle: 2009 dpa-AFX