DGAP-News: Electronics Line 3000 Ltd. (deutsch) 

Electronics Line 3000 Ltd.: Electronics Line 3000 veröffentlicht Halbjahres- und Q2-Ergebnis 2009

Electronics Line 3000 Ltd. / Halbjahresergebnis/Zwischenbericht

06.08.2009

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

 

- Halbjahresumsatz liegt bei USD 12,4 Mio. bei einem positiven operativen Cash-flow

- Q2 Umsatz in Höhe von USD 6,2 Mio. bei positivem operativen Ergebnis

 

Petach Tikva, Israel (06. August 2009) - Electronics Line 3000 Ltd. (XETRA: ELN, 'das Unternehmen'), ein weltweit führender Anbieter von drahtlosen Sicherheitssystemen mit fernbedienbaren Managementlösungen gab heute das Ergebnis in US-Dollar für das erste Halbjahr sowie das 2. Quartal 2009 bekannt.

Trotz der weiterhin andauernden Wirtschaftskrise ist es dem Unternehmen gelungen, die Umsatzbasis zu stabilisieren. Darüber hinaus war das Unternehmen in der Lage, die fixen und variablen Kosten in erheblichem Umfang zu reduzieren was zu einem positiven operativen Ergebnis in Q2 2009 und einem weiterhin positiven operativen Cash-flow führte. So erreichte das Unternehmen in Q2 einen operativen Gewinn in Höhe von USD 132.000 und einen positiven Cash-flow in Höhe von USD 612.000.

 

Die wichtigsten Kennzahlen im Überblick:

- Der Umsatz des ersten Halbjahres 2009 betrug USD 12,4 Mio., im Vergleich zu USD 19,5 Mio. im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Umsatz des zweiten Halbjahres belief sich auf USD 6,2 Mio., nach USD 10,1 Mio. in Q2 2008.

- Die Brutto-Marge betrug 35% im 1. Halbjahr 2009 und 36% im 2. Quartal 2009, während diese in den vergleichbaren Vorjahreszeiträumen jeweils bei 39% gelegen hatte.

- Der operative Verlust belief sich im 1. Halbjahr 2009 auf USD 259.000, im Vergleich zu einem operativen Gewinn in Höhe von USD 147.000 für das erste Halbjahr 2008. Im 2. Quartal 2009 betrug der operative Gewinn USD 132.000 im Verhältnis zu USD 82.000 im Vergleichszeitraum 2008.

- Der Jahresfehlbetrag im ersten Halbjahr 2009 betrug USD 893.000, im Vorjahreszeitraum wurde ein Verlust in Höhe von USD 497.000 ausgewiesen. In Q2 2009 betrug der Verlust USD 178.000, verglichen mit USD 212.000 im Vorjahresquartal.

- Auf verwässerter und unverwässerter Basis lag der Verlust pro Aktie im 1. Halbjahr 2009 bei USD 0,09 im Vergleich zu einem Verlust in Höhe von USD 0,05 für das Vorjahreshalbjahr. Für das 2. Quartal 2009 betrug der Verlust pro Aktie ebenso wie für den vergleichbaren Vorjahreszeitraum USD 0,02.

- Der Cash-flow aus operativer Tätigkeit betrug USD 1,2 Mio. im 1. Halbjahr 2009, verglichen mit USD 1,7 Mio. im 1. Halbjahr 2008. In Q2 2009 wurde ein Cash-flow in Höhe von USD 612.000 erwirtschaftet, verglichen mit USD 1,3 Mio. im vergleichbaren Vorjahresquartal.

 

Erläuterungen & Ausblick

Als Bestandteil der Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz hat die amerikanische Tochtergesellschaft Electronics Line U.S.A. (ELUSA), wie auch im Q1-Bericht beschrieben, im 2. Quartal 2009 eine Vereinbarung mit einem amerikanischen Service Provider zur Übernahme von nicht zum Kerngeschäft ELUSAs gehörenden Produktlinien wie DVRs und Videoüberwachungsanlagen geschlossen. Auf langfristige Sicht soll diese Maßnahme die Kosten senken und die Profitabilität erhöhen. Im 2. Quartal 2009 wurden durch diese Umstellung Kosten verursacht, die das Ergebnis von Electronics Line negativ beeinflussten.

Bei einer Neutralisierung der nicht zum Kerngeschäft gehörenden Aktivitäten von ELUSA (DVRs und Überwachungskameras) hätte das Unternehmen im 2. Quartal 2009 einen operativen Gewinn in Höhe von USD 327.000 und ein Nachsteuerergebnis in Höhe von USD 33.000 ausgewiesen.

Obwohl das Unternehmen Kosten in erheblichem Umfang eingespart hat, liegt weiterhin ein Hauptaugenmerk auf der Entwicklung neuer Produkte und Lösungen, welche die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens steigern sollen. Das Unternehmen plant, kontinuierlich in neue Entwicklungen zu investieren. Im 2. Quartal wurden USD 190.000 dieser Entwicklungskosten aktiviert.

Das Management hat sich aufgrund der technologischen und wirtschaftlichen Realisierbarkeit von zukünftigen Erträgen über die Investitionen hinaus und der zu erwartenden Dauer dieser Erträge für die Aktivierung dieser Ausgaben entschieden.

Des Weiteren hat die Gesellschaft im 1. Halbjahr 2009 Darlehen in Höhe von USD 2,4 Mio. zurückgeführt.

 

Amir Hayek, President und CEO beschreibt den Geschäftsverlauf: 'Im 2. Quartal des Jahres ist es uns gelungen, ein positives operatives Ergebnis und einen weiterhin positiven operativen Cash-flow zu erzielen. Dennoch bleibt die Herausforderung zu positiven Nachsteuerergebnissen zurückzukehren, bei einem gleichzeitig positiven Cash-flow. Betrachtet man die Finanzlage des Unternehmens ganzheitlich, so zeigt sich das 2. Quartal des Geschäftsjahres 2009 mit besseren Ergebnissen als das erste Quartal. Wenn man die nicht das Kerngeschäft betreffenden Umsätze in den U.S.A. außer Betracht lässt, zeigt das Unternehmen eine ausgeglichene Finanzsituation, die eine stabile Basis für die zukünftigen Herausforderungen darstellt.'

Ron Chaimovski, Vice Chairman des Board of Directors fügte hinzu: 'Die zentrale Herausforderung der Gesellschaft war es, im Geschäftsjahr 2009 die globale Wirtschaftskrise durch die Aufrechterhaltung eines positiven Cash-flows bei verbesserter Effizienz und der Wiederbelebung der US-Aktivitäten stabil zu überstehen. Angesichts der externen Herausforderungen denen das Unternehmen ausgesetzt war, ist das Ergebnis anerkennenswert.'

 

Der vollständige Halbjahresfinanzbericht und die begleitenden Anmerkungen stehen auf der Webseite von Electronics Line 3000 unter www.electronics-line.com als Download zur Verfügung.

 

Über Electronics Line 3000

Electronics Line 3000 Ltd. (EL3K) ist ein weltweit führender Anbieter von drahtlosen Sicherheitssystemen mit fernbedienbaren Management-Lösungen für die Volumenmärkte private Haushalte und gewerbliche Kunden. In die Systeme sind vielfältige Technologien und Anwendungen integriert, welche Lösungen für Echtzeit-, Audio- und Videoüberwachung sowie wechselseitige Datenübertragung ermöglichen. Das Unternehmen verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der elektrischen Sicherheitsindustrie und ist bekannt für technologische Innovationen und die hohe Qualität der angebotenen Produkte. Es verfügt über Partnerschaften mit führenden Unternehmen in den Bereichen Sicherheitsüberwachung, Vertrieb sowie Dienstleistern im Immobiliensektor und kann daher einzigartige Lösungen anbieten.

 

Disclaimer: 'This release contains forward-looking statements, which express the current beliefs and expectations of management. Such statements involve a number of known and unknown risks and uncertainties that could cause the Company's future results, performance or achievements to differ significantly from those expressed or implied by such forward-looking statements. A number of these risks and other factors that might cause differences, some of which could be material, along with additional discussion of forward-looking statements, are set forth in the Company's Annual Report and its other filings filed with the Israeli Securities Authority. Forward-looking statements speak only as of the date on which they are made and the Company undertakes no obligation to update publicly or revise any forward-looking statement, whether as a result of new information, future developments or otherwise.'

 

Kontakt: Ansprechpartner für weitere Informationen:

Electronics Line 3000 Ltd. Shoshan Nitzan VP Marketing shoshan.nitzan@electronics-line.com

Kontaktperson in Deutschland: Claudia Preß ir@electronics-line.com

06.08.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

 

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Electronics Line 3000 Ltd. 2 Granit St. 49130 Petach Tikva Israel Telefon: 00972 3 918 1344 Fax: 00972 3 921 1137 E-Mail: ir@electronics-line.com Internet: www.electronics-line.com ISIN: IL0010905052 WKN: A0B5R7 Indizes: General All-Share , DAXsector All Technology , DAXsubsector All Communications Technology Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, München

 

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

ISIN IL0010905052

AXC0054 2009-08-06/08:18

Quelle: 2009 dpa-AFX