DGAP-Adhoc: ECKERT & ZIEGLER Strahlen- und Medizintechnik AG (deutsch)

Eckert & Ziegler mit Dividendenvorschlag

ECKERT & ZIEGLER Strahlen- und Medizintechnik AG / Dividende

26.03.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Berlin, 26.03.2009. Der Vorstand und Aufsichtsrat der Eckert & Ziegler AG (ISIN DE0005659700) haben auf der gestrigen Aufsichtsratssitzung beschlossen, der Hauptversammlung am 13. Mai 2009 die Zahlung einer Dividende in Höhe von 0,30 EUR pro Aktie vorzuschlagen (Vorjahr: 0,25 EUR). Bei rund 3,7 Mio. Aktien (einschließlich der etwa 0,6 Mio. Stück neuen dividendenberechtigten Aktien aus der Kapitalerhöhung vom Februar 2009, und ausschließlich von 0,1 Mio. eigenen Aktien) beträgt die Höhe der Dividende rund ein Viertel des auf die Aktionäre der Eckert & Ziegler AG entfallenden Konzernjahresüberschusses von 4,5 Mio. EUR. Die vollständigen Zahlen werden morgen zur Bilanzpressekonferenz in Berlin bekannt gegeben.

 

Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de

26.03.2009

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: ECKERT & ZIEGLER Strahlen- und Medizintechnik AG Robert-Rössle-Str. 10 13125 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0)30 941 084-0 Fax: +49 (0)30 941 084-112 E-Mail: karolin.riehle@ezag.de Internet: www.ezag.de ISIN: DE0005659700 WKN: 565970 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

ISIN DE0005659700

AXC0087 2009-03-26/10:25

Quelle: dpa-AFX