DGAP-Adhoc: InTiCa Systems AG (deutsch)

InTiCa Systems AG: Zusätzliche außerordentliche Belastung des Ergebnisses 2008 in Höhe von ca. EUR 0,9 Mio.

InTiCa Systems AG / Gewinnwarnung

19.03.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Passau, 19. März 2009 - Im Nachgang zum Geschäftsjahr 2008 erhielt der Vorstand der InTiCa Systems AG im Zuge der Beendigung einer langjährigen Geschäftsbeziehung Kenntnis davon, dass von Seiten dieses Geschäftspartners berechtigte Ansprüche gegenüber InTiCa Systems geltend gemacht werden. Diese Verbindlichkeiten in Höhe von insgesamt rund EUR 0,9 Mio. beziehen sich auf Vorgänge der Geschäftsjahre 2006 und 2007.

Diese Belastungen sind nachträglich in den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2008 einzubeziehen, sodass sich dadurch entsprechend nachteilige Auswirkungen auf das erwartete Ergebnis einstellen werden.

InTiCa Systems AG

Der Vorstand

 

KONTAKT Walter Brückl | Vorstandsvorsitzender TEL +49 (0) 851 - 966 92 - 0 FAX +49 (0) 851 - 966 92 - 15 MAIL investor.relations@intica-systems.de

19.03.2009

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: InTiCa Systems AG Spitalhofstraße 94 94032 Passau Deutschland Telefon: 0851 / 96692 0 Fax: 0851 / 96692 15 E-Mail: investor.relations@intica-systems.de Internet: www.intica-systems.de ISIN: DE0005874846 WKN: 587484 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

ISIN DE0005874846

AXC0138 2009-03-19/12:31

Quelle: dpa-AFX