DGAP-News: SNP Schneider-Neureither & Partner AG (deutsch)

SNP Schneider-Neureither & Partner AG: SNP übernimmt weitere 33% an der EINS GmbH, Österreich

SNP Schneider-Neureither & Partner AG / Fusionen & Übernahmen

02.03.2009

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. ´

---------------------------------------------------------------------------

ISIN DE0007203705, Heidelberg, 02. März 2009

Die SNP Schneider-Neureither & Partner AG übernimmt rückwirkend zum 31.01.2009 weitere 33% an der EINS GmbH, Linz/Österreich, von deren Altgesellschaftern. Die bisherige Beteiligungsquote von SNP lag bei rund 52%. Die EINS GmbH ist mit Standorten in Linz und Wien vertreten und gehört seit 2003 zum SNP-Konzern.

Die Erhöhung der Beteiligungsquote an der EINS GmbH auf nunmehr 85% ermöglicht eine tiefere Bearbeitung des österreichischen Markts mit dem SNP-Geschäftsmodell unter einheitlicher Marke und einheitlichem Leistungsangebot. Somit ist SNP im deutschsprachigen Raum im Bereich der Optimierung von SAP-Systemlandschaften (SAP-System Landscape Optimization (SLO)) als eindeutiger Anbieter für ihre Kunden erkennbar. SNP erwartet aus dem Anteilserwerb mittelfristig eine weitere Steigerung der Ertragskraft des SNP-Konzerns.

Der mit den bisherigen Eigentümern vereinbarte Kaufpreis für die Anteile beläuft sich auf eine fixe Einmalzahlung, die SNP komplett aus dem laufenden Cash-flow finanziert.

Heidelberg, 02. März 2009

Der Vorstand

--------------------------------------------------------------------------

SNP AG

Kunden von SNP sind global agierende Unternehmen, die fortlaufend Veränderungsprozessen unterworfen sind und dadurch ihre SAP-Systeme an die neuen Strukturen und Anforderungen anpassen müssen. Durch den Einsatz von speziell entwickelter Software und Software-related Services modifiziert und optimiert SNP vorhandene Systemlandschaften im Zuge durchgeführter Reorganisationen, Umstrukturierungen und M&A-Transaktionen. Ziel dabei ist die unternehmensübergreifende Standardisierung von Prozessen, die Harmonisierung von Datenbeständen und die Konsolidierung von SAP-Systemen (\'\'SHK\'\').

Die unabhängige SNP AG wurde 1994 in Heidelberg gegründet und beschäftigt derzeit rund 140 Mitarbeiter an fünf Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. SNP ist im General Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und verfügt über die Erfahrung aus über 900 erfolgreich durchgeführten Projekten innerhalb der letzten 15 Jahre.

 

Ansprechpartner:

Petra Neureither

CFO, Investor Relations

SNP AG, 69121 Heidelberg

Tel.: +49 6221 6425-111

Fax +49 6221 6425-20

investorrelations@snp.de

 

www.snp.de

02.03.2009

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: SNP Schneider-Neureither & Partner AG Dossenheimer Landstraße 100 69121 Heidelberg Deutschland Telefon: 06221-6425-0 Fax: 06221-6425-20 E-Mail: petra.neureither@snp.de Internet: www.snp.de ISIN: DE0007203705 WKN: 720370 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, Hamburg

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

ISIN DE0007203705

AXC0022 2009-03-02/08:11

Quelle: dpa-AFX