DGAP-Adhoc: Ehlebracht AG (deutsch)

EHLEBRACHT AG erreicht Geschäftsziele 2008

Ehlebracht AG / Vorläufiges Ergebnis

10.02.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Pflichtmitteilung nach § 15 WpHG

EHLEBRACHT AG erreicht Geschäftsziele 2008 - Geschäftsverlauf 4. Quartal 2008 mit Umsatzplus gegenüber Vorjahr - Geschäftsanlauf 2009 schleppend

Enger, 10.02.2009 - Die im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte EHLEBRACHT AG hat ihr Geschäft im vierten Quartal 2008 erfolgreich im Zielkorridor abgeschlossen. Das Geschäft der in der Kunststoff-Technik und Möbelfunktions-Technik tätigen Unternehmensgruppe legte mit weiteren Umsatzzuwächsen über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres zu. Der EHLEBRACHT-Konzern hat damit sein Umsatzziel und seine Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2008 von rund 60 Millionen Euro (2007: 56,4 Millionen Euro) erreicht und sogar überschritten. Das Ergebnis vor Steuern erfuhr im vierten Quartal 2008 Einmalbelastungen. Sie resultierten im Wesentlichen aus dem im Dezember erfolgten Umzug der Ehlebracht Slowakei in das neue Betriebsgebäude, Aufwendungen aus Währungskursschwankungen und Einmal-Lohn- und Gehaltszahlungen im Dezember aufgrund der Tarifabschlüsse. Trotz dieser Belastungen hat der Konzern nach vorläufigen Berechnungen mit einem Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2008 von rund 2,5 Millionen Euro abgeschnitten.

Der Geschäftsanlauf 2009 bleibt allerdings hinter den Erwartungen und dem Vorjahr zurück. Grund dürfte im Wesentlichen die Kaufzurückhaltung der Verbraucher infolge der Finanzmarktkrise sein. Auch in Anbetracht der Unwägbarkeit von Prognosen ist derzeit absehbar, das die für 2009 angestrebten und prognostizierten Geschäftsziele mit einem Konzernumsatz von 60 bis 65 Millionen Euro und einem Konzern-Ergebnis vor Steuern von rund 3 Millionen Euro nicht mehr erreicht werden.

Bei Rückfragen: Ehlebracht AG, Bernd Brinkmann, Finanzvorstand, Tel.:05223/185128, E-mail: b.brinkmann@ehlebracht-ag.com, Internet: http://www.ehlebracht-ag.com 10.02.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Ehlebracht AG Werkstraße 7 32130 Enger Deutschland Telefon: +49 (0)5223 / 185-128 Fax: +49 (0)5223 / 185-122 E-Mail: b.brinkmann@ehlebracht-ag.com Internet: www.ehlebracht-ag.com ISIN: DE0005649107 WKN: 564910 Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard), Düsseldorf; Freiverkehr in Stuttgart, München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

ISIN DE0005649107

AXC0020 2009-02-10/08:05

Quelle: dpa-AFX