DGAP-Adhoc: ECKERT & ZIEGLER Strahlen- und Medizintechnik AG (deutsch)

Eckert & Ziegler übernimmt nuclitec

ECKERT & ZIEGLER Strahlen- und Medizintechnik AG / Firmenübernahme

23.01.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Berlin, den 23.1.2009 - Die Berliner Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700) hat heute ihre im Dezember 2008 erworbene Kaufoption ausgeübt und sämtliche Anteile an der Braunschweiger nuclitec GmbH sowie deren französischer und US-amerikanischer Schwesterfirmen nuclitec sarl bzw. nuclitec Inc. übernommen (zusammen siehe: www.nuclitec.de). Als Kaufpreis für die Unternehmen und für die bei den Gesellschaften verbleibenden Bargeldbestände wurden 6,6 Mio. EUR vereinbart. Zur Teilfinanzierung der Transaktion wird aktuell eine Kapitalerhöhung durchgeführt.

Der alteingesessene Isotopenspezialist nuclitec firmierte früher als QSA Global GmbH und QSA Global sarl und zählt weltweit zu den etabliertesten Unternehmen der Branche. Er produziert seit über 30 Jahren radioaktive Komponenten für die Medizin und Messtechnik. Im letzten Geschäftsjahr, das am 31.3.2008 endete, betrug der Umsatz 23,1 Mio. EUR. Die rund 120 Mitarbeiter erwirtschafteten dabei ein in etwa ausgeglichenes Ergebnis (plus 0,1 Mio. EUR).

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Dr. Andreas Eckert, der Vorstandsvorsitzende von Eckert & Ziegler, führte zu der Übernahme aus: ''nuclitec und Eckert & Ziegler ergänzen sich hervorragend. Gemeinsam haben sie bei der Herstellung und dem Vertrieb von isotopentechnischen Komponenten viele Chancen, die Effizienz signifikant zu steigern. Wir werden in den kommenden Monaten zwar erhebliche Veränderungen vornehmen müssen, um die Synergien zu heben und die Profitabilität zu erhöhen. Den Mitarbeitern in Braunschweig können wir jedoch zusichern, dass wir den Standort nicht in Frage stellen, und wir uns sehr über die Talente und Erfahrungsträger freuen, die mit dem Kauf von nuclitec zu unserer Gruppe hinzustoßen. nuclitec besitzt mit seinen Umweltdiensten und der Reinraumfertigung des Radiopharmazeutikums Yttrium-90 zudem interessante Zukunftsfelder, in die Eckert & Ziegler schon vor einiger Zeit beschlossen hat, sich stärker zu engagieren.''

Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations Robert-Rössle-Str. 10, D-13125 Berlin Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, Fax -112 E-Mail: karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de

23.01.2009

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: ECKERT & ZIEGLER Strahlen- und Medizintechnik AG Robert-Rössle-Str. 10 13125 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0)30 941 084-0 Fax: +49 (0)30 941 084-112 E-Mail: karolin.riehle@ezag.de Internet: www.ezag.de ISIN: DE0005659700 WKN: 565970 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

ISIN DE0005659700

AXC0156 2009-01-23/19:30

Quelle: dpa-AFX