Ad-Hoc: Mood and Motion AG (deutsch)

Neue Gewinnziele für das Gesamtgeschäftsjahr 2008


 

Frankfurt am Main, 10. November 2008: Die Mood and Motion AG, vormals Neue Sentimental Film AG, (ISIN: DE0005341408), ein führendes international tätiges Unternehmen für die Produktion von Werbefilmen und TV-Formaten, reduziert ihre Gewinnziele für das Gesamtgeschäftsjahr 2008. Der Vorstand des Unternehmens geht nunmehr von einem Umsatz von 48-50 Millionen und einem EBIT von 0,7 Millionen Euro bis 1 Million Euro im Gesamtjahr aus.

Ursache der reduzierten Gewinnerwartung ist die enorme Verunsicherung der Werbekunden in den vergangenen Monaten. Bereits im August hatten die Verwerfungen an den Kapitalmärkten und die aufflammenden Rezessionsängste in ganz Europa für Zurückhaltung bei den Werbekunden gesorgt. In den Monaten September und Oktober war dieser Trend verstärkt.

Entweder wurden bereits fertig geplante Projekte deutlich abgespeckt oder sogar ganz verschoben beziehungsweise storniert. Dadurch waren die Kapazitäten suboptimal ausgelastet. Zudem entstand ein Margendruck, der das Ergebnis der Mood and Motion belastet.

Derzeit ist allerdings eine für die Jahreszeit typische Nachfragesteigerung spürbar, so dass trotz der allgemeinen Zurückhaltung der Werbekunden die Chance für ein saisonal starkes Schlussquartal gegeben ist.

Dennoch sieht das Management insgesamt keine realistische Möglichkeit mehr, ihren ursprünglich angepeilten Umsatz von 55 Millionen bis 58 Millionen Euro mit einem EBIT zwischen 1,6 Millionen Euro und 2,0 Millionen Euro zu erreichen.

 

Rückfragehinweis:

Thomas Schwinger-Caspari Member of the executive board

 

MOOD AND MOTION AG

Hegelstraße 15

D-60316 Frankfurt am Main

T: +49 (0) 69 94 33 14 - 61 F: +49 (0) 69 497 03 03

 

 

Mood and Motion AG

Hegelstrasse 15

D-60316 Frankfurt am Main

Telefon: +49(0)69 943314 0 FAX: +49(0)69 49703 03

Email: contact@nsf.de WWW: http://www.neuesentimentalfilm.com

ISIN: DE0005341408 Indizes: CDAX, Classic All Share, Prime All Share

Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse Düsseldorf, Börse Hannover, Börse München Sprache: Deutsch


Quelle: Mood and Motion AG