Ad-Hoc: Neue Sentimental Film AG (deutsch)

Die NSF Gruppe im zweiten Quartal 2008 wieder mit Nettogewinn

 

Frankfurt am Main, 26. August 2008 - Die Neue Sentimental Film AG (ISIN: DE0005341408), ein führendes international tätiges Unternehmen für die Produktion von Werbefilmen und TV-Formaten, konsolidiert zum zweiten Quartal erstmals die am 09.04.2008 erworbene Telemaz-Gruppe.

Die Umsatzerlöse für das zweite Quartal erreichten 14,61 Mio. EUR, gegenüber 8,30 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis (EBIT) in Höhe von 0,06 Mio. EUR (Vorjahr: 0,03 Mio. EUR) ist plangemäß positiv, dabei belasteten aber noch Reorganisations- und Integrationsaufwendungen insbesondere für die in diesem Quartal erstmalig konsolidierte Telemaz-Gruppe. Das Nettoergebnis, in Höhe von 0,02 Mio. EUR (Vorjahr -0,15 Mio. EUR) ist im Jahresvergleich deutlich verbessert, aber ebenfalls noch von den Integrationsaufwendungen belastet.

Der 6-Monatsumsatz 2008 wuchs auf 23,1 Mio. EUR und stieg im Vergleich zu den ersten sechs Monaten 2007 mit 17,5 Mio. EUR deutlich. Das EBIT zum Halbjahr 2008 ist 0,07 Mio. EUR (Vorjahr -0,03 Mio. EUR), während das Periodenergebnis zum Halbjahr -0,16 Mio. EUR (Vorjahr: -0,27 Mio. EUR) beträgt. Die veröffentlichte Planung wird trotz konjunktureller Unsicherheiten beibehalten.

Der 6-Monatsbericht 2008 wird im Laufe des Tages über www.neuesentimentalfilm.com zum Abruf bereitgestellt.

Rückfragehinweis: Thomas Schwinger-Caspari Member of the Managing Board Neue Sentimental Film AG Thomas.Schwinger@nsf.de Phone: 0049 (0) 69 94 33 14 0 Fax: 0049 (0) 69 497 03 03

 

 

Neue Sentimental Film AG

Hegelstrasse 15

D-60316 Frankfurt am Main

Telefon: +49(0)69 943314 0 FAX: +49(0)69 49703 03

Email: contact@nsf.de WWW: http://www.neuesentimentalfilm.com

ISIN: DE0005341408

Indizes: CDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse Düsseldorf, Börse Hannover, Börse München

Quelle: Neue Sentimental Film AG