News: InTiCom Systems Aktiengesellschaft (deutsch)

InTiCom Systems AG erhält Keyless Entry-Antennen-Beauftragung für die gesamte Modellpalette eines Automobilkonzerns


Passau, 3. Juni 2008 - InTiCom Systems AG (ISIN DE0005874846, Prime Standard) erhielt von einem Systemlieferanten der Automobilindustrie die Beauftragung zur Entwicklung und Fertigung von Keyless Entry-Antennen. Mit Erhalt dieses Auftrags, ist es InTiCom Systems gelungen die gesamte Modellpalette eines großen deutschen Automobilkonzerns abdecken zu können. Die Anforderungen an diese Sensoren erfordern ein technologisch äußerst anspruchsvolles Konzept, damit die Komponenten den hohen Umwelt- und Prüfanforderungen des Kunden entsprechen. Bereits vorhandene Produkte ermöglichten InTiCom Systems die Gewinnung dieser Beauftragung, da hierdurch deutliche Synergieeffekte erzielt und umgesetzt werden konnten. Durch diese Synergien konnte die Designerstellung in kürzester Zeit abgeschlossen werden. Das Auftragsvolumen umfasst die Produktion von mehreren Millionen Antennen, bei einer Produktlaufzeit von fünf Jahren plus. Der Produktionsanlauf der ersten Plattformen ist für 2009 geplant und wird bis Anfang 2011 alle Modellreihen dieses Automobilherstellers erfasst haben. Der für die Produktion vorgesehene Standort in Prachatice wurde aufgrund der stetig steigenden Auslastung bereits im Sommer 2007 erweitert und steht seit September letzten Jahres mit der doppelten Produktionsfläche zur Verfügung.

 

InTiCom Systems AG Der Vorstand

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

Walter Brückl Sprecher des Vorstands

Telefon: +49 - (0)851 - 966 92 - 0 Fax: +49 - (0)851 - 966 92 - 15

eMail: investor.relations@inticom-systems.de

 

InTiCom Systems Aktiengesellschaft

Spitalhofstraße 94

94032 Passau

Deutschland

Telefon: +49 (0)851 9 66 92-0 Fax: +49 (0)851 9 66 92-15

E-Mail: info@InTiCom-Systems.de Internet: www.InTiCom-Systems.de ISIN: DE0005874846 WKN: 587484 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart


Quelle: InTiCom Systems Aktiengesellschaft