News: Ehlebracht AG (deutsch)

EHLEBRACHT gewinnt Auftrag in China

Chinesisches Tochterunternehmen verzeichnet mit 4-Millionen-Auftrag einen Umsatzsprung

Enger, 29. April 2008 - Die im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte EHLEBRACHT AG hat über ihre chinesische Konzerntochter Elektra VEM mit Erfolg ein bedeutendes Neugeschäft akquiriert. Die chinesische Tochtergesellschaft eines deutschen Markenunternehmens hat die EHLEBRACHT-Konzerntochter in China mit der Fertigung einer Baugruppe für ein Produkt aus dem Bereich der weißen Ware beauftragt. Die erforderlichen Produktionskapazitäten sind geschaffen. Der Umzug in ein neues Betriebsgebäude mit der vierfachen Nutzfläche wird nach Einrichtung der Produktion bis Ende Juni 2008 erfolgt sein. Das Projekt wird im zweiten Halbjahr 2008 anlaufen. Bei Eintritt der geplanten Stückzahl wird im Jahr 2009 voraussichtlich ein Geschäftsvolumen von rund 4 Millionen Euro erreicht. Mit diesem Umsatzschub wird Elektra VEM bereits im kommenden Geschäftsjahr eine Verdoppelung der Umsatzerlöse erzielen. Der Lebenszyklus des Produkts wird auf sechs bis sieben Jahre geschätzt. Für das chinesische Tochter-unternehmen des EHLEBRACHT-Konzerns ist dieser Auftrag ein Durchbruch im Markt des Reichs der Mitte. Die in der Kunststoff- und Möbelfunktions-Technik aktive Unternehmens-gruppe aus dem westfälischen Enger setzt damit seine Expansion in China planmäßig fort. Die Elektra VEM China wird so ein wichtiger Wachstumstreiber für den EHLEBRACHT-Konzern.

Der Geschäftsanlauf der Unternehmensgruppe in den ersten Monaten des Jahres 2008 liegt im Plan.

 

Bei Rückfragen: Ehlebracht AG, Bernd Brinkmann, Finanzvorstand, Tel.:05223/185128, E-mail: b.brinkmann@ehlebracht-ag.com, Internet: http://www.ehlebracht-ag.com 2

 

Ehlebracht AG

Werkstraße 7

32130 Enger

Deutschland

Telefon: +49 (0)5223 / 185-128 Fax: +49 (0)5223 / 185-122

E-Mail: b.brinkmann@ehlebracht-ag.com

Internet: www.ehlebracht-ag.com

ISIN: DE0005649107 WKN: 564910

Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard), Düsseldorf; Freiverkehr in München, Hamburg, Stuttgart


Quelle: EHLEBRACHT AG