FREQUENTIS AG

News vom 02. August 2019

Projektmitarbeit und Aufträge im Drohnen-Management bestätigen Wachstumsstrategie

  • Frequentis größter Industriepartner beim "AIRlabs Austria Innovationslabor"

    Mitarbeit am EU-Forschungsprojekt SESAR GOF U-space

    Auftrag der US Navy für Drohnen-Kommunikationssystem

Die Frequentis AG (ISIN: ATFREQUENT09), ein international führender Anbieter von Kommunikations-und Informationslösungen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben, treibt das strategische Kernthema "Management von Drohnen im Flugsicherungsbereich" weiter voran. So ist Frequentis größter Industriepartner im gerade angelaufenen Luftfahrtprogramm "Take Off" des österreichischen Bundesministeriums, zeichnet im AIRlabs Austria Innovationslabor im Rahmen der Untersuchung von Anforderungen für unbemannte Luftfahrtsysteme in einer speziell aufbereiteten Drohnen-Testinfrastruktur für die technische Integration verantwortlich und liefert eine zentrale Datenaustauschplattform für das europäische Drohnen-Forschungsprojekt SESAR GOF U-space. Diese Kompetenz wird durch den Auftrag der US Navy bestätigt: Im Juli entschied sich der langjährige Kunde für ein Sprach- und Datenkommunikationssystem von Frequentis zur Unterstützung eines Programms für unbemannte Luftfahrzeuge zur Luftbetankung.

"Als anerkannter Innovationsführer bei informationsverarbeitenden Systemen in sicherheitskritischen Bereichen ist es unsere strategische Zielsetzung, neue Technologien möglichst rasch für den Einsatz nutzbar zu machen. Unser Engagement bei Projekten und Aufträgen im Drohnen-Management bestätigt unseren strategischen Fokus", betont CEO Norbert Haslacher die Bedeutung für Frequentis.

Umfangreiche Mitarbeit bei AIRlabs Austria

Das Luftfahrtprogramm "Take Off" des österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) beinhaltet u.a. den Aufbau und Betrieb einer speziell aufbereiteten Testinfrastruktur für unbemannte Luftfahrtsysteme. Die Ausschreibung hierfür hat das Konsortium der FH Joanneum Graz mit 24 namhaften Mitgliedern, darunter Frequentis als größtem Industriepartner, gewonnen. Beim Kick-Off-Meeting Mitte Juli wurden bereits erste Schritte zur erfolgreichen Umsetzung des 5-Jahres-Projektes gesetzt.

Ein spezielles Multisite-Konzept wird dabei Forschung und Entwicklung, Validierung sowie Einsatz in Realumgebung von Unmanned Aerial Systems (UAS) über alle Technologiereifegrade hinweg abdecken. Dies erlaubt ein bundesländerübergreifendes Testen verschiedenster Drohnenanwendungen, wie beispielsweise flugdynamischer Eigenschaften bei herausfordernden Wetterbedingungen im alpinen Bereich, den Flugbetrieb in Städten, sowie die Überwachung kritischer Infrastrukturen wie zum Beispiel Energienetze. Die Testgebiete beschränken sich nicht nur auf den Luftraum; sie bieten außerdem die Möglichkeit, Drohnen-Tests "in door" durchzuführen oder im Labor zu simulieren.
Als weltweit wichtiger Systemanbieter für das Management von unbemannten Luftfahrzeugen übernimmt Frequentis in Zusammenarbeit mit Konsortialpartnern die technische Integration. Um den sicheren und effizienten Testbetrieb zu ermöglichen, stellt Frequentis eine Integrationsplattform für die Flugsicherung von bemannten und unbemannten Fluggeräten (ATM / Air Traffic Management sowie UTM / Unmanned Traffic Management) zur Verfügung. Dadurch wird sichergestellt, dass die unterschiedlichen Datenformate konvertiert, fusioniert und den Bedarfsträgern effizient zur Verfügung gestellt werden. Frequentis kann die technischen Anforderungen aus bereits vorhandenen Lösungen bereitstellen.

Mitarbeit am EU-Drohnenforschungsprojekt

Für europäische Drohnen-Forschungsprojekte liefert Frequentis eine zentrale Datenaustauschplattform. Das europäische Forschungsprojekt SESAR GOF U-space hat einen sicheren und umweltfreundlichen Drohnenflugbetrieb im bodennahen Luftraum zum Ziel. Im Juni wurden im Finnischen Meerbusen (Gulf of Finland, GOF) zwei großangelegte Validierungen für den kommerziellen Nutzen von Drohnen sowie die Integration von unbemannten Flugkörpern in einen gemeinsamen Luftraum durchgeführt. Weitere Demo-Vorführungen sind im August geplant.

Auftrag von der US Navy für unbemannte Flugzeuge

Zur Unterstützung ihres Programms MQ-25 für unbemannte Luftfahrzeuge zur Betankung ihrer Flugzeuge in der Luft, hat sich die US Navy für ein Sprach- und Datenkommunikationssystem von Frequentis entschieden. Schon in der Vergangenheit lieferte Frequentis Sprachkommunikationssysteme für Flugzeug- und Helikopterträger an den langjährigen Kunden. Das bestätigt die Konzernstrategie, mit Bestandskunden zu wachsen. Das neue System erlaubt eine nahtlose Integration in die IP-Infrastruktur und entspricht den höchsten Sicherheits¬anforderungen. Das Projektvolumen beträgt rund 8,5 Mio. USD (rund 7,7 Mio. EUR), die Umsetzung erfolgt bis März 2021.



Über das Unternehmen

Das österreichische Unternehmen Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations-
und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions"
entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung,
Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn). Frequentis
verfügt über ein weltweites Netzwerk an Niederlassungen, Tochtergesellschaften und lokalen Repräsentanten in über 50 Ländern. Produkte und Lösungen von Frequentis sind an mehr als 25.000 Arbeitsplätzen und in rund 140 Ländern zu finden. 1947 gegründet, ist Frequentis gemäß eigener Berechnung mit einem Marktanteil von 30% Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Weltweit führend sind die Systeme der Frequentis-Gruppe
außerdem im Bereich AIM (Aeronautical Information Management/Luftfahrtinformationsmanagement) bei Message
Handling Systemen (Nachrichtensysteme für die Luftfahrt), sowie bei GSM-R Systemen im Bahnbereich. Weitere
Informationen finden Sie auf www.frequentis.com

Ansprechpartner: Mag. Brigitte Gschiegl
Tel.: +431811501301
E-Mail: brigitte.gschiegl@frequentis.com



Disclaimer

Diese Veröffentlichung dient Werbezwecken und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis des veröffentlichten und von der Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) gebilligten Wertpapierprospekt [mitsamt seiner Nachträge]. Allein der Wertpapierprospekt enthält die nach den gesetzlichen Bestimmungen erforderlichen Informationen für Anleger. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf der Grundlage des Wertpapierprospekts [mitsamt seiner Nachträge] erfolgen. Der Wertpapierprospekt vom 26. April 2019 ist im Internet auf der Website der Emittentin und zu den üblichen Geschäftszeiten bei der Emittentin kostenfrei erhältlich.
Diese Veröffentlichung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabe oder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und Besitzungen eines Bundesstaates oder des Districts of Columbia) bestimmt und darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar, noch ist sie Teil einer solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten von Amerika zu registrieren oder ein öffentliches Angebot in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.
Zu den Wertpapieren, auf die sich diese Veröffentlichung bezieht, wurde und wird im Vereinigten Königreich kein Prospekt veröffentlicht. Infolgedessen richtet sich diese Veröffentlichung nur an qualifizierte Anleger und darf nur an qualifizierte Anleger verteilt werden. Qualifizierte Anleger sind solche, (i) die über berufliche Erfahrungen in Anlagegeschäften i.S.v. Artikel 19 (Abs. 5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005, (die "Verordnung") verfügen, (ii) die vermögende Gesellschaften i.S.v. Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verordnung sind, oder (iii) die anderen Personen entsprechen, an die das Dokument rechtmäßig übermittelt werden darf (alle diese Personen werden zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet). Weiterhin richtet sich diese Veröffentlichung nur an diejenigen Personen in anderen Mitgliedsländern des EWR als Deutschland oder Österreich, die "qualifizierte Anleger" im Sinne des Artikels 2(1)(e) der Prospektrichtlinie (Richtlinie 2003/71/EG in ihrer geltenden Fassung) ("qualifizierte Anleger") sind. Jede Anlage oder Anlageaktivität im Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung ist nur zugänglich für und wird nur getätigt mit (i) Relevanten Personen im Vereinigten Königreich, und (ii) qualifizierten Anlegern in anderen EWR-Mitgliedsländern als Deutschland oder Österreich. Alle anderen Personen, die diese Veröffentlichung innerhalb eines anderen Mitgliedslandes des EWR als Deutschland oder Österreich erhalten, sollten sich nicht auf diese Veröffentlichung beziehen oder auf dessen Grundlage handeln.
Diese Veröffentlichung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in Kanada, Japan oder Australien.



Unternehmen

FREQUENTIS AG
Innovationsstraße 1
1100 Wien
Österreich

Tel. +43-1-811 50 - 1427
Fax +43-1-811 50 - 77 1427
Web www.frequentis.com

ISIN: ATFREQUENT09
WKN: A2PHG5

Indizes: ATX Prime

Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard), Wiener Börse (prime market)

Quelle: FREQUENTIS AG

Ansprechpartner

Thomas Stewens

Telefon: +49 (0)69 - 71 91 838-10

E-Mail

Dominik Glier

Telefon: +49 (0)69 - 71 91 838-20

E-Mail

Momentum

Unsere regelmäßige Publikation zu relevanten Kapitalmarktthemen, Neuemissionen und Unternehmen

Jetzt kostenlos anmelden