Binect AG

News vom 29. Juni 2015

MAX21 Management und Beteiligungen AG veröffentlicht vergangene Geschäftsergebnisse und ausgewählte Finanzkennzahlen der pawisda systems GmbH und kündigt MAX21 Capital Markets Day an

Weiterstadt, 29. Juni 2015. Die MAX21 Management und Beteiligungen AG hatte im September 2014 die pawisda systems GmbH, den Spezialisten für hybrides und digitales Post- und Mail-Management, vollständig übernommen. Damit wurde die Voraussetzung für eine freiwillige Konsolidierung der Zahlen für die MAX21 Management und Beteiligungen AG und ihrer nunmehrigen 100%-igen Tochtergesellschaft ab dem laufenden Geschäftsjahr der pawisda systems GmbH und der in der diesjährigen Hauptversammlung der MAX21 Management und Beteiligungen AG zu beschließenden Geschäftsjahresänderung geschaffen. Wie in der letztjährigen Hauptversammlung am 27. Juni 2014 angekündigt, veröffentlicht die MAX21 Management und Beteiligungen AG nun eine Zusammenfassung der Geschäftsergebnisse und einiger ausgewählter Finanzkennzahlen der pawisda systems GmbH der Jahre 2012, 2013 und 2014. Hierbei handelt es sich um die testierten Einzelabschlüsse 2012 und 2013 sowie dem vorläufigen, noch nicht geprüften Einzelabschluss 2014 der pawisda systems GmbH und um keine konsolidierten Zahlen.

In dem positiven Ergebnis des Geschäftsjahres 2014 sind nicht wiederkehrende Ausgaben in Höhe von 84 TEUR enthalten, die in direkter Verbindung mit der Übernahme der pawisda systems GmbH durch die MAX21 Management und Beteiligungen AG stehen. Das um diese Aufwendungen bereinigte Ergebnis beträgt 243 TEUR, was einer Umsatzrendite von 4,2% entspricht. Die Bilanzen 2012 und 2013 der pawisda systems GmbH sind im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Die geschäftliche Entwicklung der pawisda systems GmbH verlief im ersten Halbjahr 2015 stabil, aber insgesamt war die Umsatzentwicklung nicht schnell genug und entspricht damit nicht ganz den eigenen Erwartungen. Aus diesem Grunde liegt der Schwerpunkt der Aktivitäten aktuell darauf, durch alternative, nationale und internationale Vertriebsansätze eine Beschleunigung der Geschäftsentwicklung zu erreichen.

In der zweiten Jahreshälfte stehen auf der Agenda der MAX21 Management und Beteiligungen AG ganz konkret die weitere Umsetzung dreier wesentlicher Aufgaben, zu deren finanzieller Untermauerung im Frühjahr diesen Jahres eine entsprechende Barkapitalerhöhung durchgeführt worden war. Zu allererst ist hier die Bereinigung der Beteiligungsstrukturen u. a. durch die geplante vollständige Übernahme der LSE Leading Security GmbH durch die MAX21 Management und Beteiligungen AG sowie die Änderung des Geschäftsjahres der MAX21 Management und Beteiligungen AG auf das Kalenderjahr (für Zwecke einer freiwilligen Konsolidierung) zu nennen. An zweiter Stelle folgt die angestrebte Ergänzung und Verstärkung der Personalressourcen vor allen Dingen bei pawisda systems GmbH und LSE Leading Security Experts GmbH, um so die Voraussetzung für die Ausschöpfung der vorhandenen Potenziale schaffen zu können. Schließlich sollen die Produkt- und Vertriebsstrategien der pawisda systems GmbH und der LSE Leading Security Experts GmbH finalisiert werden, um diese dann in entsprechende Geschäftsplanungen einfließen lassen zu können. Diese unternehmerischen Pläne sowie die korrespondierenden Planzahlen auf konsolidierter Basis für die Jahre 2016, 2017 und 2018 wird die MAX21 Management und Beteiligungen AG im Rahmen eines MAX21 Capital Markets Day Ende des Jahres präsentieren.



Über das Unternehmen

MAX21 AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, die junge Open Source-Unternehmen bei der erfolgreichen Umsetzung ihrer Geschäftsmodelle unterstützt und neue Geschäftsfelder erschließt. Neben dem gezielten Einsatz von Kapital bietet MAX21 ihren Portfoliounternehmen Dienstleistungen für die Bereiche Organisation & Administration, Marketing & Vertrieb sowie Recruiting an. Das bisher einzigartige Geschäftskonzept macht MAX21 zum wichtigsten unabhängigen Marktplatz für Open Source-Lösungen in Europa. Die wichtigsten Firmen der MAX21-Unternehmensgruppe konzentrieren sich auf die Geschäftsbereiche Postdienstleistung, Security, Cloud sowie IT-Dienstleistungen.

Die MAX21 Management und Beteiligungen AG ist im Entry Standard (Open Market) an der Frankfurter Börse notiert (Börsenkürzel: MA1; Wertpapierkennnummer: A0D88T, ISIN: DE000A0D88T9).

Ansprechpartner für Presse- und Investorenanfragen:

Oliver Michel, Vorstand
Postfach 10 01 21
64201 Darmstadt
Tel.: +49 6151 9067-234
Fax: +49 6151 9067-295
E-Mail: investoren@max21.de
Internet: www.max21.de



Disclaimer

Diese Veröffentlichung dient Informationszwecken und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Insbesondere stellt diese Mitteilung weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten nur nach vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der aktuell gültigen Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die hier erwähnten neuen Aktien sind und werden weder nach den Vorschriften des US-amerikanischen Bundesrechts (insbesondere Securities Act) noch bei den Wertpapieraufsichtsbehörden von Einzelstaaten der Vereinigten Staaten, registriert. Die neuen Aktien bzw. die Bezugsrechte dürfen daher in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch ausgeübt, verkauft oder direkt oder indirekt dorthin geliefert werden, es sei denn sie werden gemäß einer Ausnahme von den Registrierungserfordernissen des U.S. Securities Act oder den Gesetzen von Einzelstaaten oder im Rahmen einer Transaktion, die nicht Gegenstand dieser Gesetzes ist, angeboten oder verkauft.

Dieser Text enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf den Geschäftsbereich der Gesellschaft beziehen und die sich durch den Gebrauch von zukunftsgerichteter Terminologie wie etwa 'schätzt', 'glaubt', 'erwartet', 'könnte', 'wird', 'sollte', 'zukünftig', 'möglich' oder ähnliche Ausdrücke oder durch eine allgemeine Darstellung der Strategie, der Pläne und der Absichten der Gesellschaft auszeichnen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen umfassen bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die bewirken könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Geschäftsbetriebes, die Finanzlage, die Ertragslage, die Errungenschaften oder auch die Ergebnisse des Sektors erheblich von jeglichen zukünftigen Ergebnissen, Erträgen oder Errungenschaften unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder vorausgesetzt werden. Angesichts dieser Unwägbarkeiten, werden mögliche Investoren und Partner davor gewarnt, übermäßiges Vertrauen auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu stützen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um zukünftiges Geschehen oder Entwicklungen widerzuspiegeln.



Unternehmen

Postfach 10 01 21
64201 Darmstadt
Deutschland

Telefon: +49 6151 9067-0
Fax: +49 6151 9067-299
E-Mail: info@max21.de
Internet: www.max21.de

ISIN: DE000A0D88T9
WKN: A0D88T

Börsen: Open Market (Entry Standard), Frankfurt

Quelle: MAX21 Management und Beteiligungen AG

Ansprechpartner

Thomas Stewens

Telefon: +49 (0)69 - 71 91 838-10

E-Mail

Dominik Glier

Telefon: +49 (0)69 - 71 91 838-20

E-Mail

Momentum

Unsere regelmäßige Publikation zu relevanten Kapitalmarktthemen, Neuemissionen und Unternehmen

Jetzt kostenlos anmelden