Tintbright AG

News vom 14. Juli 2014

Tintbright AG bestellt neue Vorstandsmitglieder

  • Nachfolge von Yuehui Hong geklärt
  • Yue Qun Hong und Wen Bin Hong in den Vorstand berufen

Hamburg, 14. Juli 2014 – Der Aufsichtsrat der Tintbright AG, der deutschen Holdinggesellschaft eines chinesischen Textilherstellers (Prime Standard, ISIN DE000A1PG7W8, TBR), hat mit Beschluss vom 10. Juli 2014 und in Abstimmung mit dem bestehenden Vorstand zwei neue Vorstandsmitglieder bestellt. Yue Qun Hong und Wen Bin Hong, die nach dem plötzlichen Tod des langjährigen CEO Yuehui Hong bereits übergangsweise dessen Aufgaben übernommen hatten, ergänzen den Vorstand mit Wirkung zum 10. Juli 2014. „Wir sind immer noch traurig und erschüttert über den plötzlichen Tod von Yuehui Hong, der Tintbright mit großem Engagement und Weitblick mit aufgebaut hat“, sagt der Vorstandsvorsitzende und Firmengründer Tianzhun Zhao. In Zukunft wird die operative Leitung auf mehrere Schultern verteilt: „Mit Yue Qun Hong und Wen Bin Hong verfügen wir über zwei äußerst fachkundige Nachfolger mit großer Branchenerfahrung. Beide sind bereits lange in führenden Positionen im Unternehmen tätig und entsprechend mit allen Strukturen bestens vertraut“, erklärt Tianzhun Zhao.

Yue Qun Hong, der jüngere Bruder des Verstorbenen, verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Textilindustrie und ist bereits seit der Firmengründung im Jahr 1995 für Tintbright tätig. Als Vice General Manager und Marketing Manager war er zuletzt insbesondere für den Einkauf der Rohmaterialien, die Marketingstrategie sowie die Kostenkontrolle verantwortlich. Yue Qun Hong hat ein Diplom der Dong Hua Universität in Textilwirtschaft und war vor der Gründung von Tintbright 5 Jahre als Factory Manager für die Fu Hua Clothing Manufacturing Co. Ltd. tätig. Im Vorstand der Tintbright AG übernimmt Yue Qun Hong den Posten des CEO.

Ebenfalls neu im Vorstand ist Wen Bin Hong, der älteste Sohn des Verstorbenen, der die Funktion des stellvertretenden CEO einnimmt und Yue Qun Hong insbesondere bei der operativen Leitung der Gesellschaft unterstützen wird. Wen Bin Hong besitzt BWL-Abschlüsse der University of Shanghai for Science and Technology sowie der University of Central Lancashire und war die vergangenen 4 Jahre als General Manager bei der für die Verarbeitung von Stoffen zuständigen Tintbright-Tochter Sanrong Printing Weaving Co., Ltd. tätig. Dabei verantwortete er insbesondere die täglichen operativen Abläufe sowie die Umsetzung der Unternehmensstrategie.



Über das Unternehmen

Die Tintbright AG ist die deutsche Holdinggesellschaft eines etablierten chinesischen Textilherstellers, der mit über 1.100 Beschäftigten in der Produktion und Verarbeitung von Stoffen tätig ist. Dies beinhaltet insbesondere die Herstellung von gewebten Stoffen sowie das Färben, Bedrucken und die Veredelung verschiedener Arten von fertigen Stoffen. Tintbright hat den Trend zu One-Stop-Lösungen in der Textilindustrie frühzeitig erkannt und bietet seinen Kunden als einer von nur wenigen chinesischen Herstellern vertikal integrierte Lösungen. Dabei stehen zunehmend innovative, funktionale Produkteigenschaften wie UV-Schutz oder antibakterielle und antistatische Merkmale im Fokus der Gesellschaft. Seine Produkte vertreibt Tintbright an Konsumgüterhersteller, die überwiegend in der Provinz Fujian ansässig sind sowie an lokale Handelsunternehmen, die den gesamten chinesischen Markt und den Exportmarkt bedienen. Mehr als 550 Abnehmer bilden eine breite Kundenbasis, darunter bekannte chinesische Markennamen wie K-boxing, Anta oder SeptWolves.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.tintbright.de


Für Rückfragen
Tintbright AG
Chung Ang
Vorstand und CFO

E-Mail: ir@tintbright.de
Telefon: +86 187 5941 6698



Disclaimer

Dieses Dokument ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Aktien der Tintbright AG sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung registriert und werden in den Vereinigten Staaten von Amerika weder verkauft noch zum Kauf angeboten.

Dieses Dokument wird nur verbreitet an und ist nur ausgerichtet auf (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, oder (ii) professionelle Anleger, die unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (die "Verordnung"), oder (iii) vermögenden Gesellschaften, und anderen vermögenden Personen die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verordnung fallen (wobei diese Personen zusammen als "qualifizierte Personen" bezeichnet werden). Alle Wertpapiere, auf die hierin Bezug genommen wird, stehen nur qualifizierten Personen zur Verfügung und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung, solche Wertpapiere zu beziehen, kaufen oder anderweitig zu erwerben, wird nur gegenüber qualifizierten Personen abgegeben. Personen, die keine qualifizierten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder Vertrauen auf diese Information oder ihren Inhalt handeln.



Unternehmen

Tintbright AG
c/o HRG Hansische Revisions-Gesellschaft mbH
Ferdinandstraße 25
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: +86 595 8539 2011
Fax: +86 595 8538 7408

E-mail: ir@tintbright.de
Internet: www.tintbright.de

ISIN: DE000A1PG7W8
WKN: A1PG7W

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin

Quelle: Tintbright AG

Ansprechpartner

Thomas Stewens

Telefon: +49 (0)69 - 71 91 838-10

E-Mail

Dominik Glier

Telefon: +49 (0)69 - 71 91 838-20

E-Mail

Momentum

Unsere regelmäßige Publikation zu relevanten Kapitalmarktthemen, Neuemissionen und Unternehmen

Jetzt kostenlos anmelden