News: All for One Steeb AG

All for One Steeb AG: 9-Monats-Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2012/13


All for One Steeb AG - 9-Monats-Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2012/13

Ergebnisse für den Zeitraum 1. Oktober 2012 bis 30. Juni 2013 (ungeprüft):

- Umsatz: 135,7 Mio. EUR (+24% gegenüber Okt 11 - Jun 12)

- EBIT: 7,3 Mio. EUR (+83% gegenüber Okt 11 - Jun 12)

- Konzernergebnis: 3,7 Mio. EUR (+7% gegenüber Okt 11 - Jun 12)

- Eigenkapitalquote: 35% (30. Sep 2012: 35%)

- Prognose bestätigt

 

Filderstadt, 1. August 2013 - Die im deutschsprachigen SAP-Mittelstandsmarkt führend positionierte All for One Steeb AG veröffentlicht heute ihre Ergebnisse für den Zeitraum vom 1. Oktober 2012 bis 30. Juni 2013. Der SAP Komplettdienstleister konnte den Umsatz um 24% von 109,5 Mio. auf 135,7 Mio. EUR steigern. Davon entfallen Umsatzbeiträge in Höhe von insgesamt etwa 7,7 Mio. EUR auf den zum 1. November 2012 erfolgten Einbezug der OSC Gruppe sowie den ab 1. Mai 2013 übernommenen Teilgeschäftsbetrieb von ORGA, Tochtergesellschaften der Fiducia IT AG. Bei den wiederkehrenden Umsatzerlösen aus Outsourcing Services (einschließlich Softwarewartung) wurde in der aktuellen 9-Monats-Periode ein Anstieg um 27% auf 63,2 Mio. EUR (Okt 2011 - Jun 2012: 49,9 Mio. EUR) erzielt. Die Lizenzumsätze haben im 9-Monatszeitraum ihr sehr hohes Vorjahresniveau um 4% übertroffen und sind auf 17,8 Mio. EUR (Okt 2011 - Jun 2012: 17,1 Mio. EUR) gestiegen. Bei den Consulting-Umsätzen konnte in der aktuellen 9-Monats-Periode ein Plus von 27% auf 51,2 Mio. EUR (Okt 2011 - Jun 2012: 40,4 Mio. EUR) verzeichnet werden.

Das EBIT stieg deutlich überproportional um 83% auf 7,3 Mio. EUR (Okt 2011 - Jun 2012: 4,0 Mio. EUR), die EBIT-Marge liegt bei 5% (Okt 2011 - Jun 2012: 4%). Das 9-Monatsergebnis nach Ertragsteuern beträgt 3,7 Mio. EUR. Im korrespondierenden Vorjahreswert von 3,5 Mio. EUR war ein Ergebnisbeitrag aus dem aufgegebenen Geschäftsbereich in Höhe von 0,9 Mio. EUR enthalten. Das Ergebnis je Aktie liegt bei unverändert 62 Cent. Die Anzahl Mitarbeiter ist um 31% auf 899 (30. Juni 2012: 685) gestiegen. Die Eigenkapitalquote zum 30. Juni 2013 betrug 35% (30. September 2012: 35%). Die Nettoverschuldung wurde von 12,3 Mio. EUR (30. September 2012) auf 9,8 Mio. EUR (30. Juni 2013) zurückgeführt.

»Um unsere Position als Nummer 1 im deutschsprachigen SAP Mittelstandsmarkt weiter ausbauen, verfolgen wir neben dem organischen Geschäftsausbau eine gezielte Buy & Build Strategie. Auf Steeb (Dezember 2011) folgten im November 2012 die Übernahme von OSC, im Mai 2013 Teile des Geschäftsbetriebs von ORGA sowie im Juli 2013 die Übernahme des Microsoft Cloud Technologie Unternehmen WEBMAXX«, umreißt Vorstandssprecher Lars Landwehrkamp die Entwicklung.

An ihrer Gesamtjahresprognose für 2012/13, ein Umsatz von 180 Mio. EUR und ein EBIT von 9 Mio. EUR, hält All for One Steeb unverändert fest. Die größten Risiken liegen weiterhin in möglichen konjunkturellen Rückschlägen.

Der vollständige 9-Monatsbericht zum 30. Juni 2013 wird planmäßig am 6. August 2013 veröffentlicht.

 

Über All for One Steeb AG

Die All for One Steeb AG zählt zu den führenden SAP Komplettdienstleistern im deutschsprachigen Mittelstandsmarkt. Das Portfolio des SAP Gold Partners umfasst ganzheitliche Lösungen und Leistungen entlang der gesamten IT-Wertschöpfungskette - von SAP-Branchenlösungen bis hin zu Outsourcing und Application Management. Als One-Stop-Shop für alle Services rund um SAP ist All for One Steeb verlässlicher Generalunternehmer für den Mittelstand und betreut mit rund 800 Mitarbeitern über 2.000 Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilzulieferindustrie, der Konsumgüterindustrie, dem Technischen Großhandel und dem projektorientierten Dienstleistungsumfeld. Als Gründungsmitglied von United VARs, dem weltweiten Netzwerk führender SAP Mittelstandspartner, garantiert All for One Steeb in über 56 Ländern ein umfassendes Beratungs- und Serviceangebot sowie besten Vor-Ort-Support. All for One Steeb zählt zudem zu »Deutschlands beste Arbeitgeber« (Great Place to Work 2010) sowie zu »Beste IT Berater für den Mittelstand« (TOP CONSULTANT 2012/13).

Im Geschäftsjahr 2011/12 erzielte die All for One Steeb AG einen Umsatz von 153 Mio. EUR. Die Gesellschaft notiert im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE0005110001, WKN 511 000).

www.all-for-one.com

 

Hinweise an die Redaktionen
Umfassendes Bildmaterial finden Sie unter www.all-for-one.com/pressefotos

 

Folgen Sie uns
http://www.youtube.com/allforonemidmarkettv
http://www.facebook.com/all41
http://www.twitter.com/AllforOneSteeb
http://www.xing.com/companies/AllforOneSteebAG

 

Kontakt:
All for One Steeb AG, Dirk Sonntag, Tel. 0049 (0)711 78807-260, E-Mail dirk.sonntag@all-for-one.com

 

Unternehmen: All for One Steeb AG
Gottlieb-Manz-Straße 1
70794 Filderstadt-Bernhausen
Deutschland
Telefon: +49 (0)711 78 807-260
Fax: +49 (0)711 78 807-222
E-Mail: dirk.sonntag@all-for-one.com
Internet: www.all-for-one.com
ISIN: DE0005110001
WKN: 511000
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

 

Quelle: All for One Steeb AG