News: Haikui Seafood AG

Vorläufige 9-Monats-Ergebnisse bestätigen starkes Geschäftswachstum

- Umsatzsteigerung von 29,3 % auf EUR 129,0 Mio.

- EBIT stieg um 26,1 % auf EUR 27,7 Mio.

- Ziel für Umsatzwachstum wird auf 25 % angehoben

Frankfurt, 7. November 2012 - Die Haikui Seafood AG, ein etabliertes international und im chinesischen Heimatmarkt operierendes Fischverarbeitungsunternehmen, setzt ihren erfolgreichen Wachstumskurs fort.

Gemäß vorläufiger Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres betrug der Umsatz EUR 129,0 Mio. - eine Steigerung von 29,3 % verglichen mit dem Vorjahr. Der Bruttogewinn lag bei EUR 31,8 Mio. entsprechend einer Bruttogewinnmarge von 24,6 % im Vergleich zu EUR 24,9 Mio. beziehungsweise 25,0 % in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2011. Auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 26,1 % auf EUR 27,7 Mio. Aufgrund der ansteigenden Preise für Rohmaterialien und Einmalaufwendungen, die im Rahmen der Vorbereitungen des Börsengangs entstanden sind, sank die EBIT-Marge leicht um 0,5 Prozentpunkte auf 21,5 %.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, investiert Haikui nicht nur in die Ressourcen für Forschungsaktivitäten und die Produktentwicklung, sondern auch in seine Verarbeitungsanlagen. Infolge der jüngsten Modernisierung der Anlage für gefrorene Fisch- und Meeresfrüchte-Produkte, wurde die jährliche Produktionskapazität um 3.600 Tonnen erhöht und beträgt damit rund 27.100 Tonnen. Die Testproduktion startete am 15. Oktober 2012 und verlief reibungslos; dies ermöglicht es Haikui, eines seiner strategischen Hauptziele zu erreichen - die Steigerung der Effizienz sowie der gesamten Produktionsleistung.

'Basierend auf den relevanten Leistungskennzahlen sind wir zuversichtlich, dass Haikui weiterhin auf seinem stabilen Wachstumskurs bleiben wird. Unsere Strategie, sich auf die Erweiterung unserer Kapazitäten zu fokussieren, wird es uns weiterhin ermöglichen, qualitativ hochwertige Produkte anzubieten, die den Geschmack und die Vorlieben unserer Kunden treffen', sagt Chen Zhenkui, CEO der Haikui Seafood AG.

Umsatzziel erhöht

Die Gesamtumsatzentwicklung der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2012 übertrifft die Erwartungen des Managements leicht. Vorbehaltlich unvorhersehbarer Umstände, rechnet Haikui für 2012 mit einem Umsatzwachstum von 25 % bei stabilen Bruttogewinn- und EBIT-Margen. Bisher wurde das Umsatzwachstum auf 20 % geschätzt.

Über die Haikui Seafood AG

Die Haikui Seafood AG verarbeitet Fische und Meeresfrüchte für den chinesischen und internationalen Markt. Die Produktpalette des Unternehmens umfasst mehr als 100 verschiedene Produkte aus gefrorenen und konservierten Fischen und Meeresfrüchten, die aus einer Vielzahl unterschiedlicher Sorten roher Fische und Meeresfrüchte hergestellt werden, darunter Garnelen, Krabben, diverse Fischarten sowie Schalentiere und Kopffüßer. Kunden von Haikui Seafood sind Distributoren in China und in Übersee, wobei diese überwiegend in Asien, Europa und den Vereinigten Staaten ansässig sind. Haikui Seafood beschäftigt rund 600 fest angestellte Mitarbeiter und durchschnittlich rund 1.600 zusätzliche befristet angestellte Arbeitskräfte. Das Unternehmen verfügt über eine jährliche Produktionskapazität von über 34.000 Tonnen (Output). Die Produktionsstätten befinden sich im süd-östlichen China auf der Insel Dongshan, Zhangzhou in der Provinz Fujian. Die Haikui Gruppe betreibt eineoptimierte Lieferkette einschließlich eigener Verarbeitungsanlagen, eigener Produktforschungs- und Entwicklungskapazitäten sowie Lagerhallen bei gleichzeitiger enger Kooperation mit Rohwarenlieferanten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.haikui-seafood.de oder kontaktieren Sie

Kirchhoff Consult AG

Dr. Kay Baden

Tel.: +49 (0)40 609 186 39

baden@kirchhoff.de

 

Risikohinweis zu den Zukunftsaussagen

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen.  Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben; sie beruhen stattdessen auf Haikui Seafood's derzeitigen Ansichten und Erwartungen und die diesen zugrundeliegenden Annahmen hinsichtlich in der Zukunft liegender Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß zahlreichen Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Der Eintritt jeder dieser Risiken und Unsicherheiten sowie das Herausstellen der Unrichtigkeit der Annahmen, auf welchen die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, könnte zu erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichenden Ergebnissen führen. Haikui Seafood übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Jegliche zukunftsgerichtete Aussage bezieht sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht wird.


Unternehmen: Haikui Seafood AG
c/o Ashurst LLP, OpernTurm, Bockenheimer Landstraße 2-4
60306 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 40 60 91 86 - 0
Fax: +49 40 60 91 86 - 60
E-Mail: haikui@kirchhoff.de
Internet: www.haikui-seafood.de
ISIN: DE000A1JH3F9
WKN: A1JH3F
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf

Quelle: Haikui Seafood AG