News: Eckert & Ziegler AG

Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG: Fritz Oesterle verstärkt Aufsichtsrat von Eckert & Ziegler

Berlin, den 14.12.2011. Der Rechtsanwalt und langjährige frühere Vorstandsvorsitzende der im MDAX gelisteten Celesio AG, Dr. Fritz Oesterle (59), wird ab Januar 2012 den Aufsichtsrat der Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG verstärken. Er ersetzt den Fondsmanager Holger Bürk, der sein Mandat zum 31. Dezember 2011 nach dreijähriger Amtszeit niederlegt, da die Erwartungen, die mit seinem Eintritt in den Aufsichtsrat verbunden waren, 'mehr als erfüllt wurden'. Ein direkter Austausch beider Räte ist möglich, da den Gründern der Eckert & Ziegler AG satzungsgemäß die Entsendung eines Aufsichtsratsmitglieds zusteht.

'Ich danke Herrn Bürk für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und seinen langjährigen Einsatz. Durch seine Finanzmarktnähe war er eine wertvolle Ergänzung für unser Gremium, insbesondere nach den Kapitalmarktturbulenzen, die im Zuge der Lehman-Brothers-Krise einsetzten. Jetzt freue ich mich, mit Herrn Dr. Oesterle einen ausgewiesenen Experten aus dem Gesundheitssektor begrüßen zu können. Er wird uns helfen, die Ausrichtung der Eckert & Ziegler AG auf die wachstumsstarke Radiopharmazie weiter zu forcieren', erklärte Dr. Andreas Eckert, Vorstandsvorsitzender der Eckert & Ziegler AG.

Dr. Fritz Oesterle ist Rechtsanwalt, u.a. Mitglied des Aufsichtsrates der Landesbank Baden-Württemberg und Mitglied der Schwarz Unternehmenstreuhand (Kaufland, Lidl). Zuvor war er zwölf Jahre lang Vorstandsvorsitzender der Celesio AG. Dr. Oesterle ist Mitglied in verschiedenen Gremien, u.a. im Gesundheitsausschuss der DIHK, Berlin, im Gesundheitsausschuss Wirtschaftsrat Deutschland und im Beirat der Société Générale in Deutschland. Daneben ist Dr. Oesterle britischer Honorarkonsul für Baden-Württemberg.

Die Eckert & Ziegler Gruppe (ISIN DE0005659700) gehört mit rund 580 Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin.

 

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:

Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations
Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de

 

Unternehmen: Eckert & Ziegler Strahlenund Medizintechnik AG
Robert-Rössle-Str.10
13125 Berlin
Deutschland
Telefon: 49 30 941084-138
Fax: 49 30 941084-112
E-Mail: karolin.riehle@ezag.de
Internet: www.ezag.de
ISIN: DE0005659700
WKN: 565970
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München

 

Quelle: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG