News: KINGHERO AG

Rekordwert für Nettogewinn 2010 und steigende Bruttomarge in 2011


- Umsatz in Höhe 72,8 Mio. Euro führte zu Rekordgewinn in Höhe von 14.4 Mio. Euro
- Bruttomarge über 40% in Q1 2011

- Umsatzprognose für 2011: ca. 105 Mio. Euro

München, 2. Mai 2011. Die KINGHERO AG, die deutsche Holding-Gesellschaft eines stark wachsenden chinesischen Bekleidungsherstellers, gibt die testierten Finanzdaten für das Jahr 2010 bekannt.

Der Umsatz* der KINGHERO Gruppe belief sich 2010 auf 72,8 Mio. Euro, eine Steigerung um 49% gegenüber dem Umsatz des Vorjahreszeitraums in Höhe von 48,9 Mio. Euro. Das EBIT** nahm stark um 37% auf die Rekordmarke von 18,2 Mio. Euro zu; dies entspricht einer EBIT-Marge von 25%. Der Nettogewinn betrug 14,4 Mio. Euro, so dass die Nettogewinnmarge 20% erreichte.

Obwohl die Materialkosten höher ausfielen, blieb die Bruttomarge bei 31%, da Kostensteigerungen im Berichtszeitraum an die Verbraucher weitergegeben werden konnten. Auf Grund der Ausgaben in Verbindung mit der Ausstattung einiger neuer Flagship Stores gegen Ende 2010 sowie der Steigerung bei den allgemeinen Marketingaufwendungen war die EBIT-Marge geringfügig niedriger als im Jahr 2009.

''Das vergangene Jahr gestaltete sich für unser Unternehmen sehr erfolgreich. Der Börsengang im August 2010 in Frankfurt war ein historischer Meilenstein. Wir haben unsere Versprechen stets gehalten und die Erlöse des Börsengangs in das Unternehmenswachstum investiert. Ich bin also zuversichtlich, dass wir 2011 erneut ein starkes Wachstumsjahr erleben werden'', sagt Zhang Yu, Vorstandsvorsitzender und Gründer von KINGHERO.

Im Jahr 2010 eröffnete KINGHERO 7 Flagship Stores, erwarb ein Strickunternehmen sowie einen Reißverschlusshersteller als Lieferten, vergrößerte seine Produktionskapazität und erweiterte sein Einzelhandelsnetz.

Im laufenden Geschäftsjahr setzt KINGHERO seine hohen Investitionen in den Ausbau der direkten und indirekten Vetriebsnetzwerke, in die Produktentwicklung sowie in die weitere Verbesserung der Markteinführungszeiten neuer Kollektionen fort. Das Unternehmen plant eine Erhöhung der Anzahl der Flagship Stores auf 35 im Jahr 2011, dies beinhaltet 5 Flagship Stores in PCD Einkaufszentren im Rahmen der Kooperation mit PCD Stores (Group) Limited. KINGHERO hat im laufenden Geschäftsjahr bereits 7 weitere Flagship Stores eröffnet, womit die Gesamtzahl der Flagship Stores bei 14 liegt.

Da die KINGHERO Gruppe am 31. März 2010 rechtlich gegründet wurde, bezieht sich der geprüfte Jahresabschluss auf die Finanzdaten für den Zeitraum zwischen 1. April und 31. Dezember 2010. Während dieses Neunmonatszeitraums erwirtschaftete das Unternehmen Umsätze in Höhe von 57,8 Mio. Euro sowie einen Nettogewinn von 10,9 Mio. Euro. Am 31. Dezember 2010 betrug das Eigenkapital insgesamt 58,6 Mio. EUR; dies entspricht einer Eigenkapitalquote von 88,3%.

Der vollständige Geschäftsbericht 2010 der KINGHERO AG steht auf der Webseite www.kinghero.de zum Herunterladen bereit.

Der Umsatz im 1. Quartal 2011 betrug gemäß vorläufigen Berechnungen 18,5 Mio. Euro und lag damit 24 % über dem Umsatz des extrem starken 1. Quartals 2010 (14,9 Mio. Euro). Hierbei hätte das Umsatzwachstum noch stärker ausfallen können, wenn nicht knapp 10 der umsatzstärksten Stores zum Ende des 1. Quartals entsprechend der gestiegenen Qualitätsanforderungen des Unternehmens renoviert worden wären. Die Rohmarge lag im ersten Quartal saisonal bedingt sowie aufgrund von erfolgreichen Preissteigerungen bei über 40 % und somit höher als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum (37 %) bzw. deutlich höher als die Rohmarge von 31 % im Gesamtjahr 2010.

Im Jahresverlauf 2011 erwartet der Vorstand eine kontinuierliche Steigerung der Nachfrage und plant einen deutlichen Ausbau des Netzes an Flagship Stores. Aufgrund dieser Maßnahmen und der zunehmenden Stärkung der Marke KINGHERO erwartet die Gesellschaft eine Steigerung des Umsatzwachstums in der 2. Jahreshälfte. Für das volle Geschäftsjahr 2011 geht die Gesellschaft nun von einem Umsatz in der Gruppe von rund 105 Mio. Euro aus. Die bisherige Umsatzprognose für das Jahr 2011 lag bei rund 100 Mio. Euro.

*Bei den Umsätzen handelt es sich um die Gesamtumsätze aller Tochtergesellschaften der KINGHERO AG im 1. Quartal sowie um die testierten, konsolidierten Umsätze der KINGHERO Gruppe für die 2. - 4. Quartale. **Kombiniertes EBIT der Gruppe; für das Jahr 2010 wurde ein durchschnittlicher Umrechnungskurs von 1 EUR = 8,97 RMB zugrunde gelegt.

Über die KINGHERO AG

Die KINGHERO AG ist die deutsche Holding-Gesellschaft der KINGHERO-Gruppe, die ihr operatives Geschäft hauptsächlich in der Volksrepublik China (VR China) betreibt. Die Gruppe ist ein stark wachsender Hersteller und Designer mit einem der führenden chinesischen Markennamen der Fashion-Branche. Die Zielgruppe ist vor allem die schnell wachsende chinesische Mittelschicht. Der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens ist der hohe Modeanspruch in Kombination mit dem europäischen ''touch and feel'' und überdurchschnittlicher Qualität. Die Schnelligkeit mit der neue Kollektionen entworfen werden, garantiert die unmittelbare Anpassung an die sich standing verändernden Ansprüche der wachsenden chinesischen Mittelschicht. Der in diesem Bereich mehr als 25 Jahre tätige Konzern und seine mehr als 1.000 Mitarbeiter produzieren Kleidung für alle Jahreszeiten unter der Marke KINGHERO. Die Produktpalette umfasst unter anderem Anzüge, Jacken, Hemden, Hosen und Pullover für Männer und Frauen und ist unterteilt in eine Linie für Business Casual und eine Linie für General Casual.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Kirchhoff Consult AG
Dr. Kay Baden
Tel: +49 (0)40 60 91 86 0
baden@kirchhoff.de

KINGHERO AG
Montenstr. 11
80639 Munich
Germany
Phone: +49 (0)89 12 71 13 29
xiaoping.zhao-moll@kinghero.de

Disclaimer

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der KINGHERO AG dar. Die Aktien wurden bereits verkauft.

Dieses Dokument ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Aktien der KINGHERO AG sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung registriert und werden in den Vereinigten Staaten von Amerika weder verkauft noch zum Kauf angeboten.

Dieses Dokument wird nur verbreitet an und ist nur ausgerichtet auf(i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, oder (ii) professionelle Anleger, die unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (die ''Verordnung''), oder (iii) vermögenden Gesellschaften, und anderen vermögenden Personen, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verordnung fallen (wobei diese Personen zusammen als ''qualifizierte Personen'' bezeichnet werden). Alle Wertpapiere, auf die hierin Bezug genommen wird, stehen nur qualifizierten Personen zur Verfügung und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung, solche Wertpapiere zu beziehen, kaufen oder anderweitig zu erwerben, wird nur gegenüber qualifizierten Personen abgegeben. Personen, die keine qualifizierten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder Vertrauen auf diese Information oder ihren Inhalt handeln.

KINGHERO AG
Montenstr. 11
80639 München
Deutschland
Telefon: 089 - 127 11 329
Fax: 089 - 127 11 313
E-Mail: contact@kinghero.de Internet:
www.kinghero.de
ISIN: DE000A0XFMW8 WKN: A0XFMW
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt


Quelle: KINGHERO AG