News: Travel Viva AG

Travel Viva AG mit sehr positivem Jahresergebnis 2010


Aschaffenburg, 08. April 2011 - Die im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Travel Viva AG (ISIN DE000A0HNGF2) hat das Geschäftsjahr 2010 erneut mit einem sehr positiven Jahresergebnis abgeschlossen.

100 Mio. Euro Außenumsatz-Marke überschritten: Im Geschäftsjahr 2010 konnte der Außenumsatz (Gesamtbuchungsumsatz im Wesentlichen vermittelt für Dritte) um 8,5% gegenüber dem Vorjahr auf 101,0 Mio. Euro gesteigert werden und erreichte den höchsten Wert in der Firmengeschichte.

Damit ist es der Travel Viva AG im Jahr 2010 gelungen, in einem intensiven Wettbewerbsumfeld, so hatten Mitbewerber zeitweise die Erhebung von Service- bzw. Buchungsgebühren ausgesetzt oder neben einer deutlichen Intensivierung der Online-Marketingaktivitäten auch erhebliche Investitionen in Offline-Medien, wie z. Radio-, Print- und Fernsehwerbung vorgenommen, ihre Position auf dem hohen Vorjahresniveau zu behaupten.

Die im Mai 2010 durch die Travel Viva AG übernommenen Webseiten www.tbooker.de und www.e-flights.de wurden erfolgreich in die Organisation integriert und entsprechende Synergieeffekte realisiert. Die Umsatzentwicklung der beiden Portale blieb jedoch noch hinter den Erwartungen zurück. Beide Portale vermitteln schon seit vielen Jahren Reisen im Internet mit dem Schwerpunkt auf Flugreisen.

Die Umsatzerlöse der Travel Viva AG lagen im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010 mit 8,5 Mio. Euro um 0,1% über dem Vorjahreswert und es wurde ein Jahresergebnis vor Steuern von 0,6 Mio. Euro (Vorjahr: 0,8 Mio. Euro) erzielt. Der Jahresüberschuss lag bei 0,4 Mio. Euro (Vorjahr: 0,5 Mio. Euro). Insbesondere die um 0,3 Mio. Euro gestiegenen Marketingkosten und die durch den Aufbau der Organisation um 0,1 Mio. Euro höheren Personalkosten (inklusive der Vorstandsvergütung) verhinderten eine Ergebnisverbesserung zum Vorjahr.

Sehr erfreulich zeigte sich vor allem die unterjährige Ergebnisentwicklung. Wie im Halbjahresbericht 2010 dargestellt, lagen die Marketingkosten bereits in der ersten Jahreshälfte 0,3 Mio. Euro über dem Vorjahreswert und führten zu einem Rückgang des Periodenüberschusses für das 1. Halbjahr 2010 um 0,2 Mio. Euro. Durch entsprechende Maßnahmen gelang es der Travel Viva AG, die Ergebnisentwicklung in der 2. Jahreshälfte 2010 deutlich zu verbessern.

Die Eigenkapitalquote stieg im Geschäftsjahr 2010 bei einer Bilanzsumme von 3,7 Mio. Euro (Vorjahr: 3,9 Mio. Euro) auf einen sehr guten Wert von 78,4 % (Vorjahr: 73,4%) an.

Für das Jahr 2011 wird allgemein von einem Wachstum in der Reisebranche ausgegangen und die Gesellschaft erwartet darüber hinaus einen zunehmenden Konsolidierungsprozess im Online-Reisevertrieb in dem sie eine aktive Rolle spielen will.

Die Travel Viva AG will daher im Geschäftsjahr 2011 eine klare Wachstumsstrategie verfolgen und plant sowohl ein zweistelliges Wachstum im Außenumsatz als auch eine Steigerung der Anzahl der Reisenden im zweistelligen Bereich. Um diese Ziele zu erreichen, ist es vorübergehend notwendig, im Jahr 2011 von der ertragsorientierten Geschäftsausrichtung teilweise abzuweichen und eine mögliche Ergebnisverschlechterung hierfür in Kauf zu nehmen. Mit dieser Offensive möchte das Unternehmen seine Marktposition deutlich ausbauen, um die starke Ertragskraft nachhaltig und langfristig abzusichern.

Durch die Konzentration auf ihre Kernkompetenz, die ausgeprägte Kundenorientierung und Mehr-Markenstrategie sowie die Kontrolle über alle wesentlichen Leistungsstufen des Online-Reisegeschäftes ist die Travel Viva AG gut am Markt positioniert. Ziel ist es, diese Marktposition konsequent auszubauen.

Darüber hinaus prüft die Gesellschaft eine mögliche Expansion ins Ausland und Duplizierung des erfolgreichen Konzepts. Geeignete Märkte könnten hier insbesondere in Ost- und Südeuropa sein.

Der Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2010 kann auf der Internetseite der Travel Viva AG unter www.travelviva.de Bereich Investor Relations eingesehen werden.


Über Travel Viva:

Die Travel Viva AG, Aschaffenburg, ist ein Unternehmen der Internet-Reisebranche mit dem Kerngeschäft des Vertriebs von Linien-, Charter- und Low-Cost Flügen sowie Zusatzleistungen an Endkunden. Travel Viva agiert dabei als Vermittler zwischen den Buchungskunden auf der Nachfrageseite und den vielfältigen Anbietern auf der Angebotsseite. Umsatzerlöse erzielt die Gesellschaft insbesondere mit Serviceentgelten und Provisionserlösen aus der Vermittlung von Flugreisen und Hotelübernachtungen. Travel Viva ist seit Aufnahme der Geschäftstätigkeit profitabel und beabsichtigt auch in der Zukunft Dividendenzahlungen vorzunehmen. Die im Jahre 2005 gegründete Gesellschaft betreibt im Wesentlichen die Online- Reiseportale billigflug.de und das vom TÜV-Süd für s@fershopping und Servicequalität zertifizierte airline-direct.de, die beide bereits seit 1998 günstige Flüge und Reisen über das Internet anbieten. Weitere Internetportale sind u. a. traveltopia.de, tbooker.de, e-flights.de, linienflug.de und fluggesellschaften.de. Das Produkt- und Angebotsportfolio umfasst über 400 Fluggesellschaften und 3,5 Millionen Flugtarife, weiterhin alle namhaften Reiseveranstalter wie TUI, FTI, Thomas Cook, Alltours, Öger, etc., Lastminute-Angebote sowie weltweit über 50.000 Hotels. Hinzu kommen Zusatzleistungen wie Mietwagen und Reiseversicherungen. Die Travel Viva AG tritt unabhängig und eigenständig am Markt auf. Mit ihren Tochtergesellschaften maxviva Technologies AG, ASNM New Media AG sowie Flight One Reiseservice GmbH deckt die Travel Viva AG zusätzlich die Marktsegmente Softwareentwicklung und Betrieb, Marketing, PR, Vermarktung und Vertrieb von Reisebürotechnologie sowie Call Center und Fulfillment ab.

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen: Martin Hauschild, Vorstand Travel Viva AG Luitpoldstr. 9 63739 Aschaffenburg Tel.: +49 (0) 6021 / 45482-0 Fax: +49 (0) 6021 / 4548222 E-Mail: ir@travelviva.de www.travelviva.de

Travel Viva AG
Luitpoldstr. 9
63739 Aschaffenburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)6021-454820 Fax: +49 (0)6021-4548222
E-Mail: info@travelviva.de
Internet: www.travelviva.de
ISIN: DE000A0HNGF2 WKN: A0HNGF
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt


Quelle: Travel Viva AG