All for One Steeb AG

News vom 11. Mai 2018

Halbjahresfinanzbericht 2017/18 veröffentlicht / Wachstumstreiber Cloud und Software Erlöse

Umsatz plus 14% auf 170,1 Mio. EUR / EBIT +3% auf 11,1 Mio. EUR / SAP Pinnacle Award Winner / Anhaltend hohe Investitionen in zukünftige Wachstumsfelder sollten innerhalb von 18 bis 24 Monaten zu erhöhter Ertragsdynamik führen

Filderstadt, 11. Mai 2018 – Die All for One Steeb AG hat heute planmäßig ihren (ungeprüften) Halbjahresfinanzbericht für den Zeitraum vom 1. Oktober 2017 bis zum 31. März 2018 veröffentlicht.

Das 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2017/18 hat die All for One Steeb AG mit einem deutlichen Plus abgeschlossen: Umsatz plus 14%, EBIT plus 3%. Damit hält die hohe Dynamik, mit der die All for One Steeb AG ihr Geschäft entwickelt, Kunden im Mittelstand bei ihrer Digitalisierung begleitet und so ihre Wettbewerbsfähigkeit stärkt, weiter an. Mit einem Geschäftsmodell, das Geschäftsprozess-, Technologie- und Strategie-Know-how einzigartig zusammenführt, setzt sich der SAP Komplettdienstleister und Multi-Cloud-Service Provider deutlich von Marktbegleitern ab: Der »Deutschland Test Digital Champion« wurde auf Platz 1 abgeschlossen (Branche: ITK), gleich dreimal wurde die All for One Steeb AG, d.h., ihre Cloud-Tochter B4B Solutions sowie ihre Allianz für den weltweiten Kundensupport, United VARs, im Rahmen der SAP Pinnacle Awards 2018 für herausragende Innovationen, Kundenzufriedenheit und Performance ausgezeichnet. Bereits über 270 SAP HANA Instanzen werden in der Enterprise Cloud von All for One Steeb orchestriert. Auch hier sieht SAP die All for One Steeb AG weltweit ganz vorne.

Nahezu jeder ihrer SAP-Kunden setzt auch die Kollaborationsprodukte von Microsoft ein. Um den Mehrwert für Kunden auch zukünftig kräftig zu steigern und – wie bei SAP – auch im Microsoft-Umfeld eine führende Marktposition einzunehmen, investiert die All for One Steeb AG stark in den Ausbau ihres Microsoft Portfolios, etwa für Digital Workplace oder für die Nutzung der Cloud-Plattform Azure in Verbindung mit SAP S/4HANA.

Begleitet werden diese Investitionen von erhöhten Aufwendungen für Marketing, Ausbildung und Wissensmanagement sowie für den Ausbau der Personalressourcen inmitten eines sich weiter akzentuierenden Fachkräftemangels. Die Entwicklung der Profitabilität bleibt fest im Blick. Innerhalb von 18 bis 24 Monaten sollten die anhaltend starken Investitionen in zukünftige Wachstumsfelder zu einer erhöhten Ertragsdynamik führen.



Über das Unternehmen

Die All for One Steeb AG (ISIN DE0005110001) ist die Nr. 1 im deutschsprachigen SAP-Markt und führendes IT-Haus. Das Portfolio des Komplettdienstleisters umfasst ganzheitliche Lösungen und Services entlang der gesamten IT-Wertschöpfungskette - von Management- und Technologieberatung über SAP-Branchenlösungen und Cloud-Anwendungen bis hin zu hoch skalierbaren Hosting und Cloud Services aus deutschen Rechenzentren. So orchestriert All for One Steeb den hochverfügbaren Betrieb aller geschäftsrelevanten IT-Systeme - für SAP genauso wie etwa für Microsoft Exchange oder Sharepoint. Daher zählen Marktbeobachter All for One Steeb auch etwa bei Outsourcing und Cloud Services, SAP HANA, Business Analytics und Performance Management, Human Capital Management und Application Management Services oder Communications und Collaboration zu den führenden IT-Dienstleistern. Als SAP Platinum Partner ist All for One Steeb verlässlicher Generalunternehmer und betreut mit über 1.400 Mitarbeitern mehr als 2.000 Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz - vorwiegend aus der mittelständischen Fertigungs- und Konsumgüterindustrie. Als Gründungsmitglied von United VARs, der weltweit größten Allianz führender SAP-Partner, garantiert All for One Steeb auch außerhalb des deutschsprachigen Raums in rund 80 Ländern ein umfassendes Beratungs- und Serviceangebot sowie besten Vor-Ort-Support. Im Geschäftsjahr 2016/17 erzielte die All for One Steeb AG einen Umsatz in Höhe von 300,5 Mio. EUR. Die Gesellschaft notiert im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.


Kontakt:

All for One Steeb AG
Dirk Sonntag
Tel.: 0049 (0)711 78807-260
E-Mail: dirk.sonntag@all-for-one.com



Unternehmen

All for One Steeb AG
Gottlieb-Manz-Straße 1
70794 Filderstadt-Bernhausen
Deutschland

Tel. +49 711 788 07-0
Fax +49 711 788 07-222
Internet: www.all-for-one.com

ISIN: DE0005110001
WKN: 511000

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Quelle: All for One Steeb AG

Ansprechpartner

Thomas Stewens

Telefon: +49 (0)69 - 71 91 838-10

E-Mail

Dominik Glier

Telefon: +49 (0)69 - 71 91 838-20

E-Mail

Momentum

Unsere regelmäßige Publikation zu relevanten Kapitalmarktthemen, Neuemissionen und Unternehmen

Jetzt kostenlos anmelden